Karrieretechnisch sieht es für Michael Wendler (48) aktuell nicht allzu rosig aus! Der Schlager-Star begründete sein DSDS-Ausstieg mit fragwürdigen Verschwörungstheorien. Dadurch ging ihm allerdings nicht nur der Job als Juror der Castingshow flöten – auch diverse Werbepartner distanzierten sich von dem "Egal"-Interpreten. Jetzt folgt auch schon das nächste berufliche Fiasko – Michael Geiss fordert satte 250.000 Euro von seinem Namensvetter zurück!

Wie Bild berichtet, schloss der Bruder von Robert Geiss (56) einen Vertrag mit dem Sänger ab – er sollte für dessen Label Uncle Sam werben. Allerdings sei die Position in der Jury elementar für den Deal gewesen. "Mir war es eigentlich egal, wer da neben Dieter Bohlen (66) sitzt, mir ging es einfach nur um eine wirkungsvolle Positionierung meiner Marke", erklärte der Geschäftsmann. Diese Vereinbarung habe durch das DSDS-Aus für ihn nun keine Grundlage mehr: "Das ist jetzt nicht mehr gegeben, deshalb habe ich eine Vertragskündigung ausgesprochen und fordere 250.000 Euro zurück, die wir angezahlt haben. Bisher gab es aber noch keine Reaktion von Wendler."

Jedoch habe der Unternehmer schnell eine andere Option gefunden: Caro und Andreas Robens! Für Michael Geiss ist das Ehepaar eine passende und ebenbürtige Alternative: "Sie sind oft im Fernsehen zu sehen, sind wie ich echte Mallorca-Anhänger und wohnen gleich um die Ecke."

Michael Wendler, Ex-DSDS-Juror
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler, Ex-DSDS-Juror
Michael Wendler, Schlagersänger
ActionPress
Michael Wendler, Schlagersänger
Caro und Andreas Robens in "Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca"
TVNOW / 99pro media
Caro und Andreas Robens in "Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca"
Meint ihr, die Robens sind würdige Nachfolger für den Wendler?1298 Stimmen
975
Ja, Caro und Andreas machen das bestimmt sogar noch viel besser!
323
Nein. Ich glaube nicht, dass die an den Wendler rankommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de