In der zweiten Folge der neuen Bachelorette-Staffel gab es einige unangenehme Situationen. Die meisten gingen von Emre Özcan (30) aus, der um jeden Preis immer wieder Körperkontakt zur Rosenverteilerin Melissa (25) aufbauen wollte. Für einen weiteren Cringe-Moment sorgte auch Kandidat Florian Szupories (28), der anscheinend dachte, dass Melissa ihre Männer der Optik nach auswählen würde. Dafür machte Melissa heute kurzen Prozess – sie schickte gleich vier der liebeshungrigen Kandidaten nach Hause.

Und tatsächlich traf es sofort den fummelfreudigen Emre. Immer wieder betonte Melissa in der heutigen Folge, dass sie sich in seiner Nähe nicht ganz wohl fühle. Er sei einfach viel zu aggressiv beim Flirten. Doch anstatt langsamer zu machen, versuche er immer noch mehr, sie anzufassen. Damit war sein Schicksal besiegelt – er muss zurück nach Hause. Dasselbe Schicksal ereilte auch Sportliebhaber Florian, dessen Oberflächlichkeit Melissa eindeutig zu ausgeprägt war.

Die anderen zwei, die ihre Koffer packen mussten, waren Rouven Engelhardt (32) und Alexander Golz (24). Die beiden waren dem Publikum bisher noch nicht groß aufgefallen – Melissa anscheinend auch nicht. So müssen auch diese zwei die Reise zurück in die Heimat antreten.

Bachelorette-Jungs der siebten Staffel
TVNOW
Bachelorette-Jungs der siebten Staffel
Florian, Alex, Daniel und Alex Gerard von "Die Bachelorette"
TVNOW
Florian, Alex, Daniel und Alex Gerard von "Die Bachelorette"
Bachelorette-Kandidaten Angelo und Rouven
TVNOW
Bachelorette-Kandidaten Angelo und Rouven
Habt ihr damit gerechnet, dass diese vier Jungs heute gehen müssen?2110 Stimmen
1853
Ja, das war mir klar!
257
Nein, ich dachte, dass es andere erwischt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de