Duane Chapman (67) und Francie Frane müssen sich von ihren Followern so einiges gefallen lassen! Im Juni des vergangenen Jahres verlor der US-amerikanische TV-Kopfgeldjäger seine Frau Beth, mit der er knapp 13 Jahre lang verheiratet war. Sie hatte den Kampf gegen Krebs verloren. Doch nur wenige Monate nach ihrem Tod zeigte sich Duane mit einer neuen Frau an seiner Seite, Francie. Inzwischen sind die beiden sogar verlobt – ihre Fans scheinen ihnen ihr Liebesglück aber nicht zu gönnen: Francie und Duane werden im Netz stark kritisiert!

Sowohl Beth als auch Duane teilten auf Instagram ein Foto von einem Ausflug zu einer Kürbisfarm mit Duanes Kindern. Doch darunter hagelte es Hasskommentare: Das Paar würde es nach Beths Tod zu schnell angehen. So schrieb beispielsweise ein Follower unter Francies Beitrag: "Ich kann es nicht glauben, wie schnell die Familie weitermacht." Ein anderer kommentierte: "Tut mir leid, aber sie ist nicht wie die zauberhafte Beth und Bilder wie dieses zu sehen, ist, als hätte [Beth] nie existiert."

Unter Duanes Post ist dagegen keine derartige Kritik zu finden: Er hat die Kommentarfunktion für die meisten seiner Beiträge deaktiviert. Könnte das vielleicht mit dem Ärger der Fans über seine neue Beziehung einhergehen? Immerhin muss er sich dafür schon seit mehreren Monaten immer wieder rechtfertigen.

Francie Frane, Duane Chapman und seine Kinder im Oktober 2020
Instagram / franciefrane
Francie Frane, Duane Chapman und seine Kinder im Oktober 2020
Duane Chapman, TV-Star
Getty Images
Duane Chapman, TV-Star
Duane Chapman und seine Frau Beth im Jahr 2013
Getty Images
Duane Chapman und seine Frau Beth im Jahr 2013
Könnt ihr die Kritik der einzelnen Fans verstehen?1211 Stimmen
633
Ja, ich kann ihre Argumente voll und ganz nachvollziehen.
578
Nein, ich finde das absolut übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de