Soll das der Grund für das Liebes-Aus gewesen sein? Scott Disick (37) und Sofia Richie (22) gehen seit mehreren Monaten bereits vermeintlich getrennte Wege. Die beiden wurden länger nicht mehr miteinander gesichtet, dafür aber jeweils in wechselnder fremder Begleitung. Doch was wäre denn Anlass genug für die Beendigung einer dreijährigen Liebesbeziehung? Ein Insider behauptet jetzt: Sofia soll nicht bereit gewesen sein, Stiefmutter zu werden!

Ein anonymer Tippgeber berichtete dem Magazin ET, dass die Verantwortung für Scotts Kinder aus der früheren Beziehung mit Kourtney Kardashian (41) nach so kurzer Zeit zu viel für das Model gewesen sei. Deshalb soll das einer der Gründe für die Trennung gewesen sein: Sofia habe sich erst mal auf sich selbst konzentrieren wollen – als Stiefmutter für Mason (10), Penelope (8) und Reign (5) habe sie sich mit ihren gerade mal 22 Jahren noch nicht sehen wollen.

Passend dazu soll Sofia momentan auch gar nicht auf der Suche nach etwas Ernsthaftem sein. Zwar wurde sie das eine oder andere Mal in Begleitung von Matthew Morton gesichtet, aber auch das soll sie wohl langsam angehen wollen. "Sie datet ein bisschen und hat einfach Spaß – aber das war's auch schon", behauptete die Quelle.

Scott Disick und Sofia Richie im Oktober 2018 in Los Angeles
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie im Oktober 2018 in Los Angeles
Sofia Richie, US-amerikanisches Model
Getty Images
Sofia Richie, US-amerikanisches Model
Matthew Morton und Sofia Richie, Oktober 2020 in Malibu
Backgrid
Matthew Morton und Sofia Richie, Oktober 2020 in Malibu
Meint ihr, damit ist der Grund für die Trennung der beiden nun klar?461 Stimmen
332
Ja, ich kann mir das schon so vorstellen.
129
Nee, das kann nicht die einzige Ursache gewesen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de