Was für eine Urlaubspleite für die Claßens! Dass die YouTuber Bibi (27) und Julian Claßen (27) gerne viel reisen, ist bekannt. Auch dass sie sich dafür immer ganz besonders schöne Orte aussuchen, ist kein Geheimnis. Normalerweise nehmen die Webstars ihre Fans dabei auch via Social Media mit. Doch Julian und Bibi erinnern sich jetzt an einen sehr missglückten Trip, bei dem die Kamera in der Tasche blieb. Bibi und Julian wurden nämlich Opfer einer miesen Betrugsmasche!

In der dritten Folge ihres Podcasts "Das ist ja Claße(n)" erklären die zwei, wie es dazu kommen konnte: "Das war mit das schönste Haus, was wir online jemals gesehen haben", schwärmt Julian über die Bilder des gebuchten Ferienhauses. "Wir sind mit voller Vorfreude nach Ibiza geflogen. [...] Wir sind dann zu der Adresse gefahren und das war es dann auch mit dem Urlaub. Das war einfach ein leeres Grundstück", beschreibt Bibi den Beginn ihres Horrortrips. Die Vermutung, dass sie einfach nur zur falschen Adresse gefahren waren, erwies sich als falsch. Das Haus gab es einfach nicht. Die Urlauber waren auf einen miesen Betrug hereingefallen.

Doch die zwei sind längst nicht die einzigen Promis, die schon einmal auf ein solches Fake-Angebot hereingefallen sind. Eine Gruppe von Influencern rund um Natalia Osada (30) erlebte im vergangenen Jahr etwas ganz Ähnliches. Sie wurden zu einer Luxus-Reise in die Türkei eingeladen, bei der nicht nur die Buchung nicht vorhanden war, sondern den Beteiligten sogar die Reisepässe geklaut wurden.

Bibi Claßen, YouTuberin
Instagram / bibisbeautypalace
Bibi Claßen, YouTuberin
Julian und Bibi Claßen im August 2020
Instagram / bibisbeautypalace
Julian und Bibi Claßen im August 2020
Natalia Osada, Reality-TV-Star
Instagram / nataliaosada
Natalia Osada, Reality-TV-Star
Hättet ihr gedacht, dass Bibi und Julian so offen über ihre Urlaubspanne sprechen?644 Stimmen
518
Ja, dass überrascht mich überhaupt nicht!
126
Nee, das hätte ich nicht von ihnen gedacht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de