Emily Ratajkowski (29) will nicht alles von ihrer Schwangerschaft preisgeben! Seit vergangenem Montag ist es offiziell: Das Model und sein Ehemann Sebastian Bear-McClard (33) erwarten den ersten gemeinsamen Nachwuchs. Dies verkündete die Beauty mit einem ersten Babybauch-Schnappschuss auf dem Cover des Vogue-Magazins. Allzu viel ist über die Schwangerschaft jedoch noch nicht bekannt. So wollen die Eltern in spe das Geschlecht ihres Kindes noch geheimhalten – und das aus einem bestimmten Grund!

"Wir antworten meist, dass wir das Geschlecht erst kennen, wenn unser Kind 18 Jahre alt ist", verriet Emily gegenüber Vogue. Auch wenn die werdenden Eltern für diese Antwort von anderen häufig belächelt werden, steckt für sie eine tiefgründigere Bedeutung dahinter. Immerhin sei das Geschlecht viel komplexer und nicht ausschließlich mit den Genitalien zu bestimmen, mit denen das Baby zur Welt kommt. "Wer wird diese Person sein?", fragt sich die schwangere Schönheit bereits Monate vor der Entbindung.

"Mir gefällt die Idee, meinem Kind so wenige Geschlechterstereotype wie nur möglich aufzuzwingen", erklärte Emily. Dennoch habe sie selbst als junges Mädchen stets mit Puppen gespielt. Und schon damals habe sich die 29-Jährige immer wieder vorgestellt, selbst einmal eine Tochter zu haben. "Ich glaube, ich habe noch nie wirklich darüber nachgedacht, einen Jungen zu haben", gestand Emily.

Emily Ratajkowski mit ihrem Mann Sebastian
Getty Images
Emily Ratajkowski mit ihrem Mann Sebastian
Emily Ratajkowski, Model
Instagram / emrata
Emily Ratajkowski, Model
Emily Ratajkowski im Februar 2020
Getty Images
Emily Ratajkowski im Februar 2020
Könnt ihr Emilys Aussagen nachvollziehen?245 Stimmen
96
Ja, das ergibt absolut Sinn!
149
Na ja, ich wäre sicherlich zu neugierig, um das Geschlecht nicht auszuplaudern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de