Fans von David Bowie (✝69) aufgepasst: Der erste Trailer zum Biopic "Stardust" steht im Netz! In der Filmbiografie verkörpert Johnny Flynn (37) – bekannt aus der Sitcom "Lovesick" – den legendären Musiker, der am 10. Januar 2016 verstorben war. Im Fokus des Streifens stehen vor allem die Jahre vor dem internationalen Durchbruch des Sängers. Doch im Netz äußern die Bowie-Fans jetzt große Kritik zu den ersten Vorab-Bildern des Projekts.

Laut Mirror schimpfte ein User: "Das sieht alles so berechenbar aus. Ich war zugegebenermaßen neugierig auf den Streifen – jetzt bin ich es nicht mehr." Andere Anhänger der britischen Musik-Ikone kommentierten wiederum den Look des Hauptdarstellers argwöhnisch: "Sie haben es wirklich geschafft. Sie haben es hinbekommen, David Bowie einfach nur mittelmäßig aussehen zu lassen." Am 25. November soll der Film in die US-Kinos kommen und für den Rest der Welt zum Streamen bereitstehen.

Die Familie des "Heroes"-Interpreten äußerte sich bereits vor einem Jahr zu dem Streifen. Davids Sohn Duncan Jones (49) wandte sich per Social Media an die Öffentlichkeit und schrieb: "Falls ihr ein Biopic sehen möchtet, das ohne den Segen der Familie entstanden ist, steht euch das als Publikum frei." Duncan kündigte damals auch an, dass "Stardust" keinerlei Musik seines Vaters beinhalten werde.

David Bowie während einer Performance in London im Juni 1978
Getty Images
David Bowie während einer Performance in London im Juni 1978
David Bowie beim Tribute to Susan Sarandon in New York 2003
Getty Images
David Bowie beim Tribute to Susan Sarandon in New York 2003
Regisseur Duncan Jones und Vater David Bowie beim Tribeca Film Festival im April 2009
Getty Images
Regisseur Duncan Jones und Vater David Bowie beim Tribeca Film Festival im April 2009
Werdet ihr euch "Stardust" anschauen?98 Stimmen
21
Ja, ich bin ein großer David Bowie Fan!
77
Nein, der Film wird scheinbar eh nicht gut sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de