David Bowies (✝69) Tod im Januar 2016 ließ nicht nur die Musikwelt in großer Trauer um ihre verlorene Legende zurück, vor allem auch Iman Abdulmajid (63) leidet bis jetzt unter dem Verlust ihres geliebten Ehemannes. Ihrem Kummer lässt das Model bis heute freien Lauf und teilt mit ihren Fans immer wieder Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit dem "Wild Is The Wind"-Interpreten. Über 26 Jahre wären die beiden heute verheiratet, wenn der Tod ihnen nicht zuvorgekommen wäre. In einem Interview verriet die Witwe nun: Sie wolle sich niemals wieder an jemanden binden.

Gegenüber der Mode-Website Net-a-Porter enthüllte die 63-Jährige, wie es ihr fast drei Jahre nach dem Tod ihres Liebsten wirklich gehe. "Manchmal will ich nicht, dass die Leute mitbekommen, wie schlecht es mir geht. Immer wieder wird mir gesagt: 'Du bist so stark', aber ich bin gar nicht stark – ich reiße mich nur zusammen", enthüllte sie. Ein erneuter Bund fürs Leben komme für sie nicht mehr infrage. "Ich werde nie wieder heiraten". Wenn sie über David spreche, bezeichne sie ihn weiterhin als "mein Ehemann" und niemals als "mein verstorbener Ehemann".

"Ich fühle mich sehr einsam", gab die Schönheit aus Mogadischu außerdem zu. Dabei ist sie keinesfalls allein. Aus ihrer Ehe mit dem "Hero"-Star ging ihre gemeinsame Tochter Lexi hervor. Aus einer früheren Beziehung mit dem Basketballer Spencer Haywood hat sie außerdem eine weitere Tochter, die Zulekha heißt.

Iman Abdulmajid und David BowieGetty Images
Iman Abdulmajid und David Bowie
Iman Abdulmajid und David Bowie in New York, 2006Getty Images
Iman Abdulmajid und David Bowie in New York, 2006
David Bowie bei einem Konzert in London, 1973Getty Images
David Bowie bei einem Konzert in London, 1973
Hättet ihr erwartet, dass Iman nie wieder heiraten möchte?494 Stimmen
59
Nein, das schockt mich total.
435
Ja, das überrascht mich überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de