Am achten Oktober feierte die mittlerweile zehnte Ausgabe der Castingshow The Voice ihre Premiere! Die Jubiläumsstaffel überraschte die Fans der Gesangsshow 2020 mit gleich sechs Coaches. Jetzt sorgte eine Kandidatin für einen der ersten Gänsehautmomente bei Nico Santos (27), Mark Forster (37), Stefanie (35) und Yvonne (40) und Samu (44) und Rea (47). Der ehemalige Sunrise Avenue-Sänger war sogar so ergriffen, dass er der Sängerin ein riesiges Kompliment machte.

Lisa-Marie Christ betrat mit ihrer Ukulele die Bühne des TV-Studios und begleitete damit ihre emotionale Darbietung des 90er-Jahre-Songs "What Is Love" von Haddaway. Die 25-jährige Hebamme konnte mit ihrer Version des Songs alle sechs Coaches überzeugen, alle drückten für sie den roten Buzzer. Doch Samu hatte für die Offenburgerin ganz besondere Worte übrig: "Ich war zwei Jahre weg. Ich bin zurück, weil ich diese Mega-Momente liebe!"

Von dem positiven Feedback der Juroren geplättet, bat Lisa-Marie dann ihre Begleitung auf die Bühne. Ihre Mutter sollte ihr helfen, die passenden Coaches für ihren weiteren Weg bei "The Voice" auszusuchen. Und auch Mama schien Samu zu gefallen. Er witzelte, dass er jetzt sogar "doppelt interessiert" an der Kandidatin sei.

"The Voice of Germany"-Coaches 2020
ProSieben / Richard Hübner
"The Voice of Germany"-Coaches 2020
Samu Haber als Coach bei "The Voice of Germany"
ProSieben / Sat.1
Samu Haber als Coach bei "The Voice of Germany"
Samu Haber und Rea Garvey für "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Samu Haber und Rea Garvey für "The Voice of Germany"
Hat euch Lisa-Maries Auftritt auch so gut gefallen?138 Stimmen
124
Ja, ich find sie genial!
14
Sie war gut, aber andere Kandidaten mochte ich lieber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de