Polizeieinsatz bei Kailyn Lowry (28)! Immer wieder macht der Teen Mom-Star mit beunruhigenden Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Zuletzt verriet Kailyn beispielsweise, dass sie vor der Geburt ihres vierten Kindes große Zweifel und sogar eine Abtreibung in Betracht gezogen hatte. Jetzt machen neue Meldungen die Runde, die wohl für Aufruhr sorgen dürften: Angeblich ist die Reality-TV-Darstellerin handgreiflich geworden. Die Folge: Kailyn wurde festgenommen.

Wie das UK-Magazin The Sun berichtet, sei es bereits am 4. September zwischen Kailyn und ihrem Ex Chris Lopez zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung gekommen. Die ehemaligen Partner hätten über das Sorgerecht für ihren ältesten Sohn, den dreijährigen Lux, diskutiert. Erst rund drei Wochen später habe Chris den Vorfall bei der Polizei gemeldet. Die vierfache Mutter wurde daraufhin aufgrund von "übergriffigen Berührungen" in Gewahrsam genommen. Inzwischen ist die US-Amerikanerin jedoch wieder auf freiem Fuß.

Aus den Gerichtsunterlagen gehe hervor, dass Kailyn Chris "mehrfach mit geschlossener Faust" geschlagen habe. Der Grund für ihren vermeintlichen Ausraster? Chris habe Lux "langes Haar geschnitten", worauf sie angefangen habe, "ihn anzugreifen und mehrmals auf den Kopf und den Oberkörper zu schlagen." Die 28-Jährige habe nicht gewollt, dass ihrem Kind eine neue Frisur verpasst wird.

Kailyn Lowry mit ihrem Sohn Creed
Instagram / kaillowry
Kailyn Lowry mit ihrem Sohn Creed
Kailyn Lowrys Sohn Lux und ihr Ex Chris Lopez, Oktober 2020
Instagram / chrisxlopezz
Kailyn Lowrys Sohn Lux und ihr Ex Chris Lopez, Oktober 2020
Kailyn Lowry mit ihren Kindern, Oktober 2020
Instagram / kaillowry
Kailyn Lowry mit ihren Kindern, Oktober 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de