Das Sommerhaus der Stars geht zum ersten Mal auf dem beschaulichen Hof in Bocholt zu Ende. Doch der fühlte sich bis zum Schluss eigentlich nie wie eine "Notlösung" an. Dass die diesjährigen Promipaare nicht nach Portugal in die altbekannte Sommerhaus-Finca reisen konnten, war und ist der aktuell immer noch angespannten Gesundheitslage zu verschulden. Kurzerhand hatte sich RTL entschlossen, die Produktion nach Deutschland zu verlagern. Eine Lösung, die vielleicht für immer so bleiben könnte? Promiflash stellt euch drei Gründe vor, warum Bocholt vielleicht die bessere Sommerhaus-Wahl ist!

Der Grundriss
Keine Frage, kein Sommerhaus war bisher so eng und klein wie das Innenleben des Bocholter Bauernhauses! In diesem Jahr hatten die Stars und Sternchen nämlich keine richtigen Schlafzimmer, sondern mussten zum größten Teil in Stockbetten und auf der Couch im Wohnzimmer nächtigen. Die extreme Enge und fehlende Möglichkeit des gegenseitigen Aus-dem-Weg-Gehens ließ die angespannte Stimmung zwischen den VIPs sicher noch mehr hochkochen. Ob das vielleicht der Grund dafür ist, dass es dieses Jahr so viele Streits und Auseinandersetzungen wie noch nie gegeben hat?

Die Dekoration
Auch die Dekoration und der generelle Zustand des Hauses sorgten dafür, dass sich die Stars unabhängig von der extremen Schlafsituation unwohl gefühlt hatten. Ein schimmeliges Bad, ausgestopfte Tiere und gruselige Porzellanpuppen machten das Ambiente im Sommerhaus noch unbehaglicher. Dass sich vor allem die Deko bezahlt gemacht hat, bewies der Vorfall mit Lisha und Kontrahentin Caroline Robens. Die YouTuberin nutzte während der Show eines der Spielzeuge, um daraus kurzerhand eine furchteinflößende Voodoo-Puppe zu basteln. Eine bessere Story hätte sich RTL wohl nicht wünschen können!

Die Spiele
Die Challenges, in denen sich die Paare Jahr für Jahr beweisen müssen, sind immer ein Highlight in jeder Sommerhaus-Staffel. Schließlich erfährt man unter anderem in kuriosen Quizrunden jedes Mal herrlich intime Details der Promis. Auch in diesem Jahr sorgten die Spiele für jede Menge Lacher und bewiesen: Gute Unterhaltung hat nichts mit der Örtlichkeit, wo man die Duos antreten lässt, zu tun! Ob nun Portugal oder Deutschland: Die Aufgaben lassen sich wunderbar in beiden Ländern bestreiten. Es spräche also auch unter diesem Aspekt nichts dagegen, zukünftig weiterhin in Bocholt zu drehen!

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Das Schlafzimmer im RTL-Sommerhaus
TV NOW/ Stefan Gregorowius
Das Schlafzimmer im RTL-Sommerhaus
Lisha im "Sommerhaus der Stars"
TV NOW
Lisha im "Sommerhaus der Stars"
Evanthia Benetatou, Iris Klein und Peter Klein, Kandidaten bei "Das Sommerhaus der Stars"
TVNOW
Evanthia Benetatou, Iris Klein und Peter Klein, Kandidaten bei "Das Sommerhaus der Stars"
Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer in Folge neun
TVNOW
Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer in Folge neun
Was sagt ihr: Soll das Sommerhaus ab sofort immer in Bocholt gedreht werden?740 Stimmen
646
Ja, ich fand die neue Location ganz großartig!
94
Nein, mir hat das portugiesische Flair besser gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de