Anzeige
Promiflash Logo
"Eine Art Therapie": Inka Bause singt Song für Ex-Mann (†53)Getty ImagesZur Bildergalerie

"Eine Art Therapie": Inka Bause singt Song für Ex-Mann (†53)

1. Nov. 2020, 12:54 - Promiflash

Inka Bause (51) musste 2016 einen tragischen Schicksalsschlag verkraften: Ihr früherer Ehemann und Vater ihrer Tochter Hendrik Bruch (✝53) nahm sich das Leben. Ein Ereignis, das die beliebte Bauer sucht Frau-Moderatorin bis heute natürlich sehr berührt. Auf ihrem neuen Album "Lebenslieder" widmet sie Hendrik deswegen auch einen der Songs. "So lang ich lebe" bedeutet Inka sehr viel – schon als junge Erwachsene hat das Stück die beiden miteinander verbunden.

"Der Song war schon am Anfang unserer Beziehung wichtig, als ich knapp 18 und frisch verliebt war. Wir haben beide in Berlin Musik studiert und uns an der Uni verliebt", erinnert sich die 51-Jährige im Interview mit Bild am Sonntag. Der Liedtext stammt aus der Feder von Lyrikerin Gisela Steineckert – Inka habe ihn Hendrik damals als Liebesbrief geschickt. Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle: Inkas Vater und DDR-Hitmacher Aarndt Bause hat nämlich die Melodie komponiert. "Nach Hendriks Tod hat mir das Lied sehr geholfen, dieses schlimme Ereignis zu verarbeiten – wie eine Art Therapie", erläutert Inka.

Seit ihrer Studienzeit gingen Inka und Hendrik gemeinsam durchs Leben. 1996 gaben sich die beiden das Jawort, noch im selben Jahr wurde ihr Glück mit Tochter Anneli gekrönt. 2004 trennte sich das Paar jedoch und ließ sich 2005 scheiden. Bis zu seinem Tod waren die ehemaligen Partner aber eng miteinander befreundet.

ActionPress
Hendrik Bruch, Komponist und Sänger
Getty Images
Inka Bause bei der Goldenen Kamera
ActionPress
Hendrik Bruch im Jahr 1995
Habt ihr von Inkas tragischem Schicksalsschlag gewusst?281 Stimmen
192
Ja, ich habe davon gehört.
89
Nein, das war mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de