Lena Gercke (32) weiß genau, wie sie ihr Stresslevel kontrollieren kann! Mittlerweile ist Töchterchen Zoe knapp vier Monate alt – und ihren Job als Model hat die junge Mutter bereits wieder aufgenommen. Von Hektik scheint dabei aber keine Spur zu sein: Lena organisiere einfach alles im Vorfeld schon so gut, dass sie das Mama-Sein und ihren Beruf locker unter einen Hut bekomme. Allerdings gesteht die Blondine jetzt auch, dass sie regelmäßig Zeit nur für sich alleine braucht.

Im Interview mit der Bild-Zeitung verrät die Germany's next Topmodel-Siegerin von 2006, was ihr dabei hilft, so entspannt zu bleiben: "Es ist ganz wichtig als Frau, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Für mich sind das meine dreißig Minuten Sport am Morgen oder mir ein schönes Bad zu gönnen. Das ist die Zeit, die ich mir und meinem Körper schenke." Es sei einfach wichtig, sich so wohl wie möglich in der eigenen Haut zu fühlen.

Vor Kurzem nahm sich Lena zudem eine kleine Auszeit: Zusammen mit ihrem Freund Dustin Schöne (35) und ihrer Tochter verbrachten sie ihren ersten Familienurlaub am Tegernsee in Bayern. Seit sie in Berlin lebe, vermisse sie die Berge einfach sehr, erklärt sie.

Lena Gercke, Model
Instagram / lenagercke
Lena Gercke, Model
Model Lena Gercke
Instagram / lenagercke
Model Lena Gercke
Lena Gercke mit ihrer Tochter Zoe
Instagram / lenagercke
Lena Gercke mit ihrer Tochter Zoe
Hättet ihr gedacht, dass Lena ihren neuen Alltag so locker meistert?85 Stimmen
66
Ja, sie rockt das!
19
Nein, ich dachte, das wird stressiger für sie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de