Müssen sich Heidi Klum (47) und ihr Anhang eine neue Bleibe suchen? Vor ungefähr zwei Wochen landete Heidi mit ihrer ganzen Familie in Berlin. Mit dabei sind ihre Kinder Leni (16), Henry (15), Johan (13) und Lou (11) und die beiden großen Hunde. Auch Ehemann Tom Kaulitz (31) und Schwager Bill Kaulitz (31) dürfen natürlich nicht fehlen. Einquartiert hat sich die Familie im noblen Soho House. Wie einige Schnappschüsse zeigten, fühlt sich das Topmodel pudelwohl in der Hauptstadt und der riesigen Suite. Doch ist damit bald Schluss? Das Hotel musste wegen des Lockdowns geschlossen werden!

"Gemäß Ankündigung der Regierung ist das Soho House Berlin bis auf Weiteres geschlossen", lautet der Hinweis auf der Website des Member-Clubs. Seit vergangenen Montag sind das Restaurant, der Spa-Bereich und das Fitnessstudio geschlossen. Private Übernachtungen sind verboten! Aber: Geschäftsreisende darf das Hotel weiterhin aufnehmen. Da Heidi für die Dreharbeiten der neuen Staffel von Germany's next Topmodel angereist ist, trifft das auf die Blondine zu. Doch gilt das auch für den Rest des Klum-Clans? Bisher haben sich weder Heidi noch die Kaulitz-Brüder dazu geäußert.

Doch die exklusive Unterkunft in Berlin Mitte scheint bereits die ein oder andere Ausnahme für ihre prominenten Gäste gemacht zu haben. Die Hausregeln besagen eigentlich, dass keine Hunde außer Assistenzhunde erlaubt sind...

Heidi Klum und ihre Kids in Berlin im Oktober 2020
ActionPress
Heidi Klum und ihre Kids in Berlin im Oktober 2020
Tom Kaulitz mit den Hunden Anton und Capper
Instagram / heidiklum
Tom Kaulitz mit den Hunden Anton und Capper
Heidi Klum im Oktober 2020 in Berlin
Instagram / heidiklum
Heidi Klum im Oktober 2020 in Berlin
Glaubt ihr, Heidi und ihre Familie dürfen im Hotel bleiben?1998 Stimmen
1790
Ja, davon bin ich überzeugt!
208
Nein, ich glaube, sie müssen sich eine andere Unterkunft suchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de