Die The Masked Singer-Zuschauer sind empört: Einige Indizien seien viel zu schwer zu entziffern gewesen! Bereits drei Promis mussten sich in der Show unter den Masken zu erkennen geben. Die Biene wurde in der ersten Folge als Schauspielerin Veronica Ferres (55) enttarnt. Darauf folgte in Folge zwei der Moderator Jochen Schropp (41) als Hummer und am vergangenen Dienstag musste sich Sylvie Meis (42) unter dem Alpaka-Kostüm zu erkennen geben. Die Indizien-Videos sollten den Zuschauern beim Erraten helfen. Doch genau das Gegenteil passierte: Vor allem auf Jochen und Veronica wären die Zuschauer trotz Tipps nicht gekommen!

Auf Twitter zeigten sich einige Fans deshalb sogar leicht verärgert: "Von den Indizien her könnte es vom Kartoffelhändler bis zur Königin von England jeder sein", schrieb beispielsweise ein User. Ein anderer behauptete, dass nicht mal Veronicas Ehemann darauf gekommen wäre, wer unter dem Kostüm steckt. "Bei den Indizien wäre selbst Carsten Maschmeyer (61) nicht auf Veronica Ferres gekommen." Auch für die Hinweise auf Moderator Jochen Schropp hagelte es Kritik: "Jochens Indizien hätte man jedem zudichten können" und "Ich kapier die Indizien beim Schropp überhaupt nicht" lauteten zwei Meinungen.

Auch die Promiflash-Leser konnten die versteckten Botschaften nicht nachvollziehen. In einer Umfrage gaben knapp 90 Prozent von insgesamt 723 Teilnehmern an, dass sie Jochens Videos zu schwer fanden. Und auch die Hinweise auf Veronica fanden 95 Prozent zu kompliziert.

Sylvie Meis nach der Enthüllung bei "The Masked Singer"
© ProSieben / Willi Weber
Sylvie Meis nach der Enthüllung bei "The Masked Singer"
Jochen Schropp bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Jochen Schropp bei "The Masked Singer"
Die "The Masked Singer"-Biene
© ProSieben/Marc Rehbeck
Die "The Masked Singer"-Biene


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de