Unerwartete Unterstützung für Megan Fox (34)? Die Trennung der Schauspielerin von Brian Austin Green (47) verlief zunächst relativ ruhig, wird aber seit Kurzem immer mehr zur Schlammschlacht. Zuletzt gerieten die beiden aneinander, weil Brian ein Halloween-Foto ihres Sohnes Journey gepostet hatte. Für Megan ein No-Go, wie sie ihrem Ex in einem Kommentar mittteilte. Kurz darauf veröffentlichte die Schauspielerin Vanessa Marcil (52) – eine weitere Ex von Brian – kryptische Worte, die andeuten, dass sie Megan regelrecht anfeuert.

"Die Wahrheit kommt immer ans Licht", schrieb Vanessa, die mit Brian einen 18-jährigen Sohn hat, auf Instagram und fügte den Hashtag #SchwesterIchBinBeiDir hinzu. Zwar nennt sie Megan nicht namentlich – dass sie mit ihren Worten aber Solidarität für die Transformers-Darstellerin zeigt, ist naheliegend. Denn nur kurz zuvor hatte Megan unter Brians Halloween-Pic gewettert: "Ich weiß, du liebst deine Kinder. Aber ich verstehe nicht, weshalb du nicht aufhören kannst, sie zu benutzen, um dich bei Instagram zu positionieren."

Auch die ehemalige Beverly Hills, 90210-Darstellerin hat seit ihrer Trennung im Jahr 2003 ein schwieriges Verhältnis zu Brian. Sie behauptet sogar, der 47-Jährige habe ihren gemeinsamen Sohn aus seinem Leben verbannt. Deshalb bezieht sich ihr Beitrag womöglich auch auf diese Worte von Megan: "Du bist ja so berauscht davon, die allgegenwärtige Darstellung zu bedienen, ich sei eine abwesende Mutter – und du der stets engagierte und ewige Vater des Jahres."

Megan Fox im Februar 2019
Getty Images
Megan Fox im Februar 2019
Schauspielerin Vanessa Marcil
Getty Images
Schauspielerin Vanessa Marcil
Brian Austin Green, Schauspieler
Getty Images
Brian Austin Green, Schauspieler
Wusstet ihr, dass Vanessa und Brian einen Sohn haben?513 Stimmen
183
Ja, das habe ich schon mal gehört.
330
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de