Der The Masked Singer-Engel ist glücklich! Bülent Ceylan (44) belegte verkleidet als weißer Himmelsbote Platz drei in der ersten Staffel der Kostümshow. In diesem Jahr kehrte er in die Sendung zurück und bildet gemeinsam mit Sonja Zietlow (52) das Rateteam der dritten Staffel. Lange überlegen musste der Comedian nicht, ob er den Posten besetzen soll. Nun verriet der Heavy-Metal-Fan, welchen großen Stellenwert "The Masked Singer" für ihn hat.

Auf der "The Masked Singer"-Pressekonferenz, auf der auch Promiflash anwesend war, betonte Bülent, dass die Sendung mittlerweile "absolut wichtig" für ihn sei. "Das Krasseste war, dass die Leute nach [der ersten Staffel von] 'The Masked Singer' zu mir gekommen sind, die mich vorher als Komiker gar nicht kannten, und dann meinten: 'Sie sind doch der Sänger.' Das ist natürlich geil!", freute sich der 44-Jährige.

Die Kostümshow sei genau zur richtigen Zeit im deutschen Fernsehen aufgetaucht. "Ich mache jetzt 22 Jahre Comedy und ich habe immer Musik in meinem Programm gehabt", erklärte Bülent. Zuletzt hätten ihm Fernsehproduzenten deshalb ans Herz gelegt, auch mal ein neues Projekt in Angriff zu nehmen – der rockige "The Masked Singer"-Engel war geboren!

Carolin Kebekus, Sonja Zietlow und Bülent Ceylan in der dritten "The Masked Singer"-Folge
ProSieben/Willi Weber
Carolin Kebekus, Sonja Zietlow und Bülent Ceylan in der dritten "The Masked Singer"-Folge
Bülent Ceylan, Komiker
Hauter, Katrin / ActionPress
Bülent Ceylan, Komiker
Didi Hallervorden, Sonja Zietlow und Bülent Ceylan bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Didi Hallervorden, Sonja Zietlow und Bülent Ceylan bei "The Masked Singer"
Hättet ihr gedacht, dass "The Masked Singer" so wichtig für Bülent ist?131 Stimmen
121
Klar, man merkt, dass sein Herz an der Show hängt!
10
Dass er so krass daran hängt, überrascht mich doch etwas.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de