Diesem Schmuckstück konnte Walter "Waldi" Lehnertz (53) einfach nicht widerstehen! Der Antiquitätenhändler gehört zum Händlerteam der beliebten Trödelshow Bares für Rares. Auch in der aktuellen Folge wurden ihm und seinen Kollegen allerhand außergewöhnliche Raritäten vorgestellt und bot das eine oder andere Mal bei einem Objekt mit. Doch bei keinem schlug sein Händler-Herz schneller – bis auf einmal ein ganz besonderes Accessoires vor ihm lag!

Kandidatin Wioletta hatte auf dem Flohmarkt für wenig Geld eine aufwendig verzierte Brille gefunden, die sie nun loswerden wollte. Unter den fähigen Augen von Experte Sven Deutschmanek (44) entpuppte sich das stylishe Must-have als ein vergoldetes Design von Christian Dior aus den 60er-Jahren. "Ich finde die bärenstark", war Waldi instant hin und weg und lieferte sich mit seinen Kollegen sogleich ein Duell um das höchste Gebot. Der Unternehmer ergatterte die Brille am Ende für 1.700 Euro – obwohl die Expertise zwischen 800 und 1.200 Euro lag.

"Auf jeden Fall ist das die teuerste Brille, die ich je gekauft habe", zog Waldi nach dem Kauf sein Fazit – trotzdem wirkte er zufrieden. Auch die anderen Händler waren von dem Gegenstand sichtlich begeistert und zogen sogar Parallelen zu Elton John (73). Der weltberühmte Sänger ist bekannt dafür, oft extravagante und bunte Brillen zu tragen.

"Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek
Instagram / sven.deutschmanek.official
"Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek
Elton John im Mai 2019
Getty Images
Elton John im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Waldi so auf die Brille abfährt?49 Stimmen
15
Ja, das ist genau sein Ding.
34
Nee, das wundert mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de