Was stimmt denn nun? Als Michael Wendler (48) im September dieses Jahres seine Jury-Tätigkeit bei Deutschland sucht den Superstar verkündet hatte, hatte auch seine Gattin Laura (20) bekannt gegeben, bei der Show mitwirken zu dürfen. Umso größer war die Überraschung, als RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm (60) bei der DSDS-Pressekonferenz erklärte, dass es keinen Job für Laura bei der Sendung gebe – sie kümmere sich nur um das Seelenheil ihres Mannes am Set. Jetzt meldet sich Michael, der seinen Jury-Posten vor einigen Wochen hinwarf, dazu zu Wort und behauptet, eine DSDS-Tätigkeit von Laura sei sogar vertraglich festgehalten worden.

"Wir haben einen Vertrag mit Vox und RTL und in dem steht, dass Laura sehr wohl bei DSDS mitarbeiten soll", meint der Musiker in einem Livestream auf Instagram. Dass der Programmchef dies live im Interview abgestritten habe, sei für Laura demütigend gewesen. "Laura war enttäuscht und hat die Welt nicht mehr verstanden", fügt Michael hinzu.

Auch der Wendler selbst hatte vor seiner kurzen DSDS-Zeit zum Teil kein gutes Gefühl, wie er im Stream preisgibt. "Ich wusste ja auch nicht, wie das mit dem Umgang mit Dieter Bohlen (66) funktioniert", gibt er seine damaligen Gedanken preis. Tatsächlich habe er den Poptitan aber als tollen Menschen kennengelernt.

Laura Müller und Markus Krampe im September 2020
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller und Markus Krampe im September 2020
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Thomas Burg/ Action Press
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Michael Wendler und seine Frau Laura
Thomas Burg/ ActionPress
Michael Wendler und seine Frau Laura
Wie hättet ihr es gefunden, wenn Laura tatsächlich einen DSDS-Job gehabt hätte?7712 Stimmen
445
Super, das hätte doch gut gepasst.
5401
Unnötig – was hat sie da verloren?
1866
Hätte, hätte, Fahrradkette.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de