Im vergangenen Oktober mussten die Fans des YouTube-Duos The Real Life Guys traurige Nachrichten verkraften: Philipps (23) Krebs ist zurück, und seine Ärzte gaben ihm nur noch wenige Wochen zu leben. Der Grund: Der bösartige Tumor in seiner Brust, ein sogenanntes Hodgkin-Lymphom, ist im Endstadium. Eine weitere Chemotherapie will der Web-Star nicht durchmachen und lehnt sie deshalb ab. Zuletzt ging es ihm offenbar wieder besser. In einem neuen Video gibt Philipp jetzt aber ein besorgniserregendes Update zu seinem aktuellen Zustand.

"Ich war jetzt noch mal beim Arzt gewesen und der hat noch mal bei einem Ultraschall nachgeschaut nach dem Tumor: Im Moment sieht es gar nicht so gut aus", betont Philipp in dem YouTube-Clip und führt weiter aus: "Ich habe so eine Wassereinlagerung am Herzen, weil der Tumor eben auch das Herz angreift." Und damit nicht genug – anschließend schockt der YouTube-Star mit dieser Aussage: "Das Krasse ist, dass der Arzt mir gesagt hat, dass ich jederzeit eigentlich tot umfallen kann, wegen dieser Wassereinlagerung und dass es mir auch sonst eigentlich viel schlechter gehen müsste."

Das Erstaunliche ist, dass Philipp sich den Umständen entsprechend gut fühlt! "Allerdings merke ich davon ehrlich gesagt so gut wie gar nichts. Da bin ich echt mega dankbar, dass es mir so gut geht. Medizinisch gesehen müsste es mir eigentlich richtig schlecht gehen", beteuert der Blondschopf. Auch aus diesem Grund wolle er weiterhin optimistisch bleiben.

Philipp und Johannes Mickenbecker
Instagram / the_real_life_guys
Philipp und Johannes Mickenbecker
Philipp Mickenbecker, deutscher YouTuber
YouTube / The Real Life Guys
Philipp Mickenbecker, deutscher YouTuber
Philipp Mickenbecker, YouTube-Star
Instagram / the_real_life_guys
Philipp Mickenbecker, YouTube-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de