Nikki Bella (37) und Artem Chigvintsev (38) vertrauen sich offenbar blind! Im vergangenen Sommer hatten das Paar ihre Fans mit einer niedlichen Nachricht überrascht: Die US-amerikanische Wrestlerin und der Profitänzer sind zum ersten Mal Eltern geworden. Zur Geburt des kleinen Söhnchens Matteo gratulierten der Mutter aber nicht nur zahlreiche Freunde und Fans, sondern auch ihr Ex-Partner John Cena (43). Doch diese SMS vom Ex störte Nikkis aktuellen Freund Artem so gar nicht...

"Das ist es, was ich an Artem liebe", betonte Nikki gegenüber Page Six. Ihr Partner fühle sich in seiner Haut so wohl und in ihrer gemeinsamen Beziehung so sicher, dass er gar nicht erst auf die Idee komme, sich aufgrund der SMS Gedanken zu machen. "Er ist sogar so sicher – und das sollte er auch sein – dass wir mit unseren Ex-Partnern befreundet sein könnten und es uns nicht stören würde", stellte die einstige Wrestlerin klar.

Dabei dürfte Johns SMS wohl tatsächlich auch kein Grund zur Sorge gewesen sein: Er habe Nikki zwar zur Geburt ihres Sohnes gratuliert – jedoch lediglich in einem Gruppenchat, in dem auch ihre Schwester Brie ist. "Ich habe schon weit länger als ein Jahr nicht mehr persönlich mit John gesprochen", verdeutlichte sie.

Artem Chigvintsev und Nikki Bella im November 2020
Instagram / thenikkibella
Artem Chigvintsev und Nikki Bella im November 2020
Artem Chigvintsev und Nikki Bella im Oktober 2020
Instagram / thenikkibella
Artem Chigvintsev und Nikki Bella im Oktober 2020
John Cena in New York
CapitalPictures
John Cena in New York
Habt ihr damit gerechnet, dass Artem in Anbetracht dieser SMS so ruhig bleibt?161 Stimmen
28
Nee – ich habe vermutet, dass er mehr Temperament zeigt!
133
Ja, er hat ja offenbar keinen Grund zur Sorge!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de