Noah Sam Honegger singt sich bei The Voice of Germany von einer Runde in die Nächste! Der Schweizer ist aktuell in der Jubiläumsstaffel der Castingshow dabei. Bereits in den Blind Auditions rührte der Gitarrenlehrer die Coaches mit seiner Geschichte glatt zu Tränen – denn der 22-Jährige schafft es, mit dem Gesang sein Stottern zu überwinden. Doch wie funktioniert das eigentlich genau? Das verriet Noah jetzt im Promiflash-Interview.

"Meines Wissens nach ist beinahe jeder, der beim Sprechen vom Stottern betroffen ist, beim Singen davon befreit!", schilderte Noah gegenüber Promiflash. Die möglichen Ursachen dafür kannte der Schmusesänger ebenfalls: "Dies steht angeblich zum einen im Zusammenhang mit der Atmung und liegt zum anderen daran, dass beim Singen andere Gehirnareale aktiv sind als beim Sprechen!" Deswegen könne er sich beim Musizieren bestens ausdrücken, beim Sprechen hingegen falle es ihm sehr schwer.

Das Publikum und die Juroren um Yvonne Catterfeld (40) waren von Noah bisher einfach nur begeistert – und überhäuften den Nachwuchsmusiker mit Lob und Zuspruch. Für den Sing-off-Kandidaten ist das kaum zu glauben: "Speziell berührt haben mich die vielen Nachrichten von Menschen, die selbst über Erfahrungen mit dem Thema Handicap verfügen und mir berichteten, dass ihnen mein Auftritt Kraft und Mut gegeben hat!"

Noah Sam Honegger und Marvin Scondo bei "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Noah Sam Honegger und Marvin Scondo bei "The Voice of Germany"
Noah Sam Honegger, Musiker
Instagram / noahsammusic
Noah Sam Honegger, Musiker
Mark Forster, Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
ProSieben / Richard Hübner
Mark Forster, Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
Seid ihr Fans von Noah Sam?112 Stimmen
105
Ja, ich liebe seine Stimme!
7
Nee, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de