Ups! So sollte Janine Kunzes (46) Pretty in Plüsch-Auftritt sicherlich nicht aussehen. Die Blondine tritt heute in der ersten Folge der ungewöhnlichen Gesangsshow auf. Sie wird aber nicht alleine auf der Bühne trällern – ihr zur Seite steht Stoffpuppe Werner Edel. Bei der Generalprobe wollten die beiden Gesangspartner ihre Nummer noch einmal gemeinsam durchgehen, doch Janine rutschte aus und stürzte übel.

Dieses Missgeschick zeigt dieser kurze Backstage-Clip auf sat1.de. Darin sieht man die Schauspielerin bei ihrer Performance. Als Janine hinter einen Tresen zu Werner läuft, ist sie auf einmal verschwunden. Hinter der Theke rutscht sie mitten im Song aus und kann sich nicht mehr auf den Beinen halten. Verletzt hat sich die 46-Jährige aber offenbar nicht. Und zum Glück kann Janine die ganze Sache ohnehin mit Humor nehmen. "Es ist alles in Ordnung. Ich glaube, ich brauche einen Defi oder so. Haben wir Tabletten?", scherzt sie.

Trotz dieser missglückten Generalprobe ist sich Janine aber sicher, dass der Auftritt in der Show besser laufen wird: "Ich werde die erste Show hier definitiv rocken und dann wird das richtig professionell aussehen. So viel kann ich schon spoilern."

"Pretty in Plüsch – die schrägste Gesangsshow Deutschlands" ab Freitag, 27. November 2020, um 20:15 Uhr live in Sat.1 und auf Joyn

Janine Kunze, Schauspielerin
Getty Images
Janine Kunze, Schauspielerin
Janine Kunze mit Grummel-Puppe Werner Edel, "Pretty in Plüsch"-Teilnehmer
SAT.1/Julian Essink
Janine Kunze mit Grummel-Puppe Werner Edel, "Pretty in Plüsch"-Teilnehmer
Janine Kunze, Schauspielerin
ActionPress
Janine Kunze, Schauspielerin
Freut ihr euch auf "Pretty in Plüsch"?57 Stimmen
25
Ja, das wird bestimmt toll!
32
Nein, das ist nicht mein Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de