Wie kam es eigentlich zu Chioma Ambers Schwangerschafts-Fake? Die TikTokerin hatte auf der Videoplattform behauptet, dass sie gerade einmal 16 Jahre alt und mit Drillingen schwanger sei. Die Kinder seien angeblich bei einem One-Night-Stand entstanden. Mittlerweile gab Chioma allerdings zu: Sie hat sich die ganze Sache bloß ausgedacht. Aber was hat die Netz-Bekanntheit überhaupt dazu gebracht, so etwas zu erfinden?

"Ich bin ein Mensch, ich überlege kurz und mache es dann einfach, anstatt es zu hinterfragen. [...] Ich habe zu 100 Prozent nicht überlegt. Wenn es eine Sache gäbe, die ich rückgängig machen würde, wäre es das", zeigt Chioma sich in einem Livestream auf Instagram reumütig. Sie sieht ihre Fake-Schwangerschaft nicht als eine Lüge, sondern eher als ein Experiment. Sie wollte herausfinden, welche Auswirkungen eine solche Baby-Nachricht hätte. "Ich habe niemals damit gerechnet, dass dieses TikTok viral geht. Ich wollte schauen, wie mein Umfeld darauf reagiert, wer mich supported, hatet und noch zu mir steht", erklärte sie.

Ihr ungewöhnliches Sozialexperiment nehmen ihr viele ihrer Follower allerdings ziemlich übel. Sie wird im Netz so sehr gehatet, dass Chioma sogar überlegt, zur Polizei zu gehen: "Ich bekomme Nachrichten mit 'du wirst abgestochen.'"

TikTokerin Chioma Amber
Instagram / chioma.amber
TikTokerin Chioma Amber
TikTokerin Chioma Amber
Instagram / chioma.amber
TikTokerin Chioma Amber
TikTokerin Chioma Amber
Instagram / chioma.amber
TikTokerin Chioma Amber
Habt ihr den Wirbel um Chiomas Fake-Schwangerschaft mitbekommen?783 Stimmen
593
Ja, das ist echt krass!
190
Nein, das ist an mir vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de