Na, wenn dieser Auftritt die Babygerüchte mal nicht weiter befeuert! Am Freitagabend gab Jessica Paszka (30) auf der Pretty in Plüsch-Bühne ihr Gesangsdebüt. Doch einige Zuschauer achteten bei ihrer Performance zu Shawn Mendes (22) und Camila Cabellos' (23) Hit "Señorita" nicht unbedingt auf ihre Stimme, sondern eher auf ihr Outfit. Das kurze Dress war nämlich verdächtig weit geschnitten – die Theorie der Fans: Jessi kaschiert damit einen Schwangerschaftsbauch!

Im Netz sorgte der Auftritt der ehemaligen Bachelorette für ordentlich Gesprächsstoff. "Es wäre nur noch auffälliger gewesen, wenn sie sich hinter einen Gegenstand gestellt hätte, der den Bauch verdeckt", schrieb ein User unter einem Promiflash-Beitrag auf Facebook. Ein anderer war sich sicher, dass Jessi eine Schwangerschaft nach der Sendung nicht mehr dementieren könne. Und mit dieser Meinung war er definitiv nicht allein.

Die TV-Beauty selbst hat sich bisher nicht zu den Nachwuchsspekulationen geäußert, gab allerdings zu, dass sie sich ein paar Extra-Pfunde angefuttert habe. "Ich habe mich vor Kurzem gewogen und tatsächlich seit August acht Kilo zugenommen", berichtete sie vor wenigen Wochen. Deshalb kündigten sie und ihr Freund Johannes Haller (32) auch an, nun mit Intervallfasten wieder in Form kommen zu wollen.

Jessica Paszka, Ex-Bachelorette
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, Ex-Bachelorette
Jessica Paszka und Puppe Kevin Puerro in Folge eins von "Pretty in Plüsch"
© SAT.1/Willi Weber
Jessica Paszka und Puppe Kevin Puerro in Folge eins von "Pretty in Plüsch"
Jessica Paszka und Johannes Haller im Oktober 2020
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Johannes Haller im Oktober 2020
Glaubt ihr, dass Jessi einen Babybauch unter dem weiten Kleid versteckt hat?3448 Stimmen
2810
Ja, auf jeden Fall!
638
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de