Diese Wendung haben die Prince Charming-Fans bestimmt nicht kommen sehen! Zu Beginn der Folge verbrachten Gay-Bachelor Alexander Schäfer und Kandidat Joachim noch ein romantisches Übernachtungsdate miteinander. Doch bei der Happy Hour in der Villa kippt die Stimmung nun plötzlich, denn: Die anderen Boys werfen Joachim vor, ein falsches Spiel zu spielen. Das macht den Blondschopf so wütend, dass er in diesem Moment Alex sogar wegschubst.

Als Joachim sich zurückzieht und zu weinen anfängt, geht der Prinz auf ihn zu und setzt zu einer Umarmung an. Aber das passt dem Österreicher gar nicht. Bockig schlägt er Alex' Hand weg. Da ist sogar sein Kumpel Jan Maik Baumann geschockt. "Er kann nichts dafür", besänftigt dieser ihn. Alex wiederum ist sichtlich verletzt von der Abfuhr. "Da war ich auch enttäuscht, weil wir haben ja schon irgendwie eine gewisse Bindung. Und da dachte ich, er findet das schön, wenn ich dann noch mal aus der Gruppe komme und sage: 'Hey, was ist los?'. Aber das wollte er in dem Moment nicht annehmen", fasst der Frankfurter zusammen.

Eigentlich gilt Joachims Ärger auch gar nicht Alex, sondern seinen Mitstreitern. Die sind nämlich der Meinung, dass der Wiener es nicht wirklich ernst in der Kuppelshow meint. Er habe schließlich schon mit drei Kandidaten gekuschelt. Für ihn sei es allerdings das Normalste auf der Welt, freundschaftlich zu kuscheln.

Alle neuen Folgen von "Prince Charming" immer montags auf TVNOW.

Alex und Joachim bei ihrem "Prince Charming"-Date
TVNOW
Alex und Joachim bei ihrem "Prince Charming"-Date
Alexander Schäfer, Prince Charming 2020
Instagram / alexperiences
Alexander Schäfer, Prince Charming 2020
Joachim und Jan Maik in Folge zwei von "Prince Charming"
TVNOW
Joachim und Jan Maik in Folge zwei von "Prince Charming"
Könnt ihr Joachims Reaktion verstehen?441 Stimmen
289
Nein, das war unfair und übertrieben!
152
Ja, er war halt extrem sauer über die Vorwürfe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de