Sie gibt intime Einblicke in die ziemlich flotte zweite Geburt! Seit wenigen Wochen sind Paola Maria (27) und ihr Ehemann Sascha Koslowski (33) stolze Eltern von zwei Kindern. Mittlerweile haben sich die vier gut zu Hause eingelebt. Viele Fans möchten aber nun wissen, wie denn die Entbindung letztendlich verlief – und das verrät die YouTuberin endlich: Paola musste nämlich gar nicht lang warten, bis sie ihren kleinen Alessandro in die Arme schließen konnte!

In einem aktuellen YouTube-Video schildert die frischgebackene zweifache Mutter ihren Supportern, wie diese zweite Geburt verlief. Vor der Geburt nahm die 27-Jährige in der Nacht noch ein entspanntes Bad, um die Wehen anzukurbeln. "Ich bin dann in die Wanne und da wurden die Wehen stärker und stärker", erzählt Paola offen. Währenddessen habe sie ihrem Gatten Bescheid gegeben und im Krankenhaus angerufen, ehe sie um 2:30 Uhr in die Klinik gefahren sei.

Dort angekommen habe Paola nicht mehr lange auf ihren kleinen Schatz warten müssen. Nach einer PDA seien die Kontraktionen immer stärker geworden und um sieben Uhr war ihr Baby dann auf der Welt. "Es ging so ratzfatz. [...] Und ich hatte noch so viel Kraft, den Moment zu genießen und den Kleinen zu nehmen und zu weinen vor Freude", verrät sie in ihrem Geburtsbericht weiter. Nach der Entbindung musste die Influencerin aber noch eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus mit ihrem Sohnemann bleiben, da sie ziemlich viel Blut verloren hatte und das Fruchtwasser des Kleinen leicht grün war.

Die Influencerin Paola Maria
Instagram / paola
Die Influencerin Paola Maria
Paola Maria und Sascha Koslowski mit ihrem Sohn Leo, Dezember 2019
Instagram / alexanderkoslowski
Paola Maria und Sascha Koslowski mit ihrem Sohn Leo, Dezember 2019
Paola Maria, Influencerin
Instagram / paola
Paola Maria, Influencerin
Habt ihr Paolas Schwangerschaft verfolgt?300 Stimmen
70
Ja, von Anfang an!
230
Nein, mich interessiert das nicht so....


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de