Wie kommt Ennesto Monté (45) wohl im Reich seiner Liebsten Daniela Büchner (42) zurecht? Vor knapp zwei Wochen wurde eine richtige Liebes-Sensation bekannt: Die Goodbye Deutschland-Auswanderin und der Schlagersänger sind verliebt! Nach dem Paar-Outing veröffentlichten die beiden Turteltauben bereits einige Schnappschüsse von sich in den sozialen Netzwerken. Jetzt wagen die zwei sogar den nächsten Schritt: Der Musiker besucht seine Partnerin in ihrem Zuhause auf Mallorca.

In der aktuellen Folge von Goodbye Deutschland können die Zuschauer sehen, wie der Besuch abläuft. Insgesamt fünf Tage bleibt Ennesto auf der Baleareninsel, dann geht es für ihn wieder zurück nach Frankfurt. Doch schon nach dem ersten gemeinsamen Tag in ihrer Wahlheimat gesteht Danni: Sie sei mehr als entzückt, wie gut das Zusammenleben funktioniert. "Ich bin echt überrascht – aber positiv natürlich. Er gibt sich wirklich sehr viel Mühe und das mag ich", betont die 42-Jährige, die wiederum schon ihren Trip nach Deutschland ins Auge fasst. Denn der Plan des Pärchens ist es, sich alle zwei bis drei Wochen gegenseitig zu besuchen, damit ihre Fernbeziehung klappt.

Auch die Kinder der Ex-Dschungelcamperin sind erstaunt, wie gut Ennesto sich in ihre sechsköpfige Familie integriert. Ihre Tochter Joelina Karabas (20) erklärt: "Ich war schon skeptisch. Aber er macht das eigentlich ganz gut. Wir sind auch alle nicht einfach und haben unsere Macken."

Daniela Büchner im November 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner im November 2020
Daniela Büchner und Ennesto Monté im November 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner und Ennesto Monté im November 2020
Joelina Karabas auf Mallorca im November 2020
Instagram / joelinakrbs
Joelina Karabas auf Mallorca im November 2020
Seid ihr überrascht, dass der Besuch so gut ablief?255 Stimmen
153
Ja, total! Ich habe mit wesentlich mehr Drama gerechnet.
102
Nein, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de