Endlich ist die Katze aus dem Sack, für welchen aufregenden Actionstreifen Bela Klentze (32) gerade vor der Kamera steht! Wochenlang teaserte der ehemalige Seriendarsteller seine Follower an, dass ihm sein neuestes Projekt nicht nur jede Menge körperliche Höchstleistung abverlange, sondern die Zuschauer ihn auch einmal von einer komplett anderen Seite kennenlernen würden! In dem Martial-Arts-Abenteuer "Projekt Adler" übernimmt Bela die Hauptrolle des Antagonisten. Mit Promiflash hat er jetzt darüber gesprochen, warum die Umsetzung allen sehr viel Mut abverlangt hat!

Die Handlung in Kürze: Die beiden Filmhelden Rammy (Sulaiman Hakimi) und Danny (Andy Long) stoßen bei einem Banküberfall auf einen geheimnisvollen Gegenstand aus der Nazizeit, nach dem der Bösewicht Johann Hendriks und sein Handlanger Wagner (Andreas Pape, 40) schon lange gesucht hatten. Später in der Geschichte laufen sich die vier über den Weg und es beginnt ein erbitterter Kampf um das mysteriöse Relikt. Dabei kommt es zu jeder Menge Kampfsport-Action, für die die Darsteller bestens in Form sein mussten. Gerade Aufnahmen von wilden Verfolgungsjagden oder die spektakulären Kampfszenen brachten Bela an seine Grenzen, wie er im Promiflash-Interview verriet: "Die böse Hauptrolle spielen zu dürfen, hat nicht nur Spaß gemacht, sondern mich auch auf völlig neue Art und Weise gefordert."

Auf die Zuschauer warten atemberaubende Bilder, da der Streifen nicht nur in den Filmstudios in Istanbul, sondern auch an Originalschauplätzen am Schwarzen Meer, im Dschungel und an Flüssen in den Bergen der nordöstlichen Türkei in 2200 Meter Höhe gedreht wurden. Was genau hat Bela daran gereizt, an einem solchen Mammutprojekt mitzuwirken? "Was mich am meisten begeistert hat, weshalb ich sofort zugesagt habe, ist, dass diese Art Actionfilme in Deutschland nicht produziert werden, denn es gehört sehr viel Mut von allen Beteiligten dazu, einen solch aufwendigen Dreh durchzuziehen. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt!" Kommendes Jahr soll "Projekt Adler" in die Kinos kommen.

Actionszene am Set von "Projekt Adler" mit Bela Klentze
Tanguy Guinchard
Actionszene am Set von "Projekt Adler" mit Bela Klentze
Bela Klentze als Antagonist  Johann Hendriks in "Project Adler"
Tanguy Guinchard
Bela Klentze als Antagonist Johann Hendriks in "Project Adler"
Bela Klentze und Andy Long im Film "Projekt Adler"
Tanguy Guinchard
Bela Klentze und Andy Long im Film "Projekt Adler"
Freut ihr euch auf Belas neues Projekt?89 Stimmen
64
Ja, ich bin schon total auf das Ergebnis gespannt!
25
Nein, mich interessieren Martial-Arts-Filme weniger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de