Freudensprünge gab es bisher noch nicht! Ende November wurden die Nominierungen für die Grammy Awards 2021 bekannt gegeben. Für Harry Styles (26) dürfte das ein besonderer Tag gewesen sein, denn der einstige One Direction-Star wurde zum ersten Mal für den Musikpreis in Erwägung gezogen. In gleich drei Kategorien gilt er als heißer Anwärter auf eine Trophäe. Doch wie geht es dem Sänger nach den Nominierungs-News? Harry übt sich derzeit in stiller Zurückhaltung.

"Es ist immer schön, zu wissen, dass Leute das mögen, was du tust", meinte der Brite jetzt gegenüber Variety. Allerdings stellte er klar, dass ihn Preise allgemein eher weniger interessieren würden. "Ich lege nicht so viel Wert auf solche Sachen. Ich denke, es ist wichtig, wenn man irgendeine Art von Kunst macht, das eigene Ego rauszuhalten", erläuterte er seine verhaltene Euphorie bezüglich der Grammys. Es komme vielmehr auf die Arbeit an, die man ohne Aussicht auf Anerkennung und Applaus verrichte.

Ob der 26-Jährige am Ende wirklich einen Preis absahnen kann, wird sich Ende Januar zeigen – dann werden die renommierten Auszeichnungen verliehen. Harrys Album "Fine Line" ist in der Kategorie "Best Pop Vocal Album" nominiert, sein Clip zu "Adore You" hat große Chancen auf den Titel "Bestes Musikvideo" und sein Hit "Watermelon Sugar" könnte möglicherweise die "Beste Performance eines Solokünstlers" sein.

Harry Styles, Musiker
Getty Images
Harry Styles, Musiker
Musiker Harry Styles
Getty Images
Musiker Harry Styles
Musiker Harry Styles
Getty Images
Musiker Harry Styles
Findet ihr es gut, dass sich Harry nicht so viel aus Preisen macht?374 Stimmen
354
Ja, davon könnten sich andere Künstler eine Scheibe abschneiden!
20
Nee, er sollte die Nominierungen etwas mehr schätzen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de