Selina Herrero (27) denkt an ihre Queensberry-Zeit zurück. Als vor gut zehn Jahren Victoria und Antonella die Popstars-Band verließen, war Selina, die mittlerweile als Selina Nunez auftritt, eine der Nachrückerinnen. Mit Gabriella de Almeida (31), Leonore Bartsch (32) und dem zweiten Neuling Ronja Hilbig (30) bildete sie Queensberry 2.0. Zwei Jahre später verließ sie die Girl-Group aber wieder. Im Promiflash-Interview verriet die hübsche Sängerin nun, wie sie heute zu ihren einstigen Bandkolleginnen steht.

"Wir haben ehrlicherweise keinen Kontakt mehr. Jeder lebt sein Leben und ich wünsche allen von Herzen nur das Beste", beschrieb Selina die momentane Situation. Auch wenn sie sich nicht mehr mit ihren einstigen Kolleginnen austauscht, denkt die brünette Schönheit hin und wieder an die Band-Zeit zurück. Ihr Lieblingssong aus dem Queensberry-Repertoire ist übrigens "I Can't Stop Feeling": "Den Song haben wir später auch auf Spanisch performt. Mein absoluter Favourite."

Vor Kurzem sind auf sämtlichen Streamingplattformen alle Lieder und Alben der ehemaligen "Popstars"-Bands erschienen, darunter auch die Musik von Queensberry. "Ich freu' mich sehr, dass es die Songs dort nun gibt. Auch wenn ich bei den Aufnahmen nicht mitsinge, da das noch die Originalbesetzung ist, haben mich natürlich viele dieser Lieder einige Jahre begleitet und ich verbinde sehr viel mit ihnen", beschrieb Selina ihre Gefühlslage bezüglich der Musikveröffentlichungen.

Sängerin Selina Nunez
Instagram / selinanunez
Sängerin Selina Nunez
Die Band Queensberry
Getty Images
Die Band Queensberry
Selina Nunez, Sängerin
Instagram / selinanunez
Selina Nunez, Sängerin
Hättet ihr gedacht, dass Selina keinen Kontakt mehr zu den anderen Mädels hat?174 Stimmen
139
Ja, das habe ich schon befürchtet!
35
Nein, das überrascht mich echt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de