Jetzt erhebt sie schwere Anschuldigungen! Wegen seiner Alkohol-Aussetzer und Wutausbrüche musste sich Shia LaBeouf (34) schon des Öfteren vor dem Gesetz verantworten. Erst im Oktober machte der Schauspieler deshalb erneut negative Schlagzeilen: Weil er im Sommer handgreiflich wurde, hat er nun schon wieder eine Klage am Hals. Jetzt scheint ihn seine Vergangenheit aber noch weiter einzuholen – denn auch seine Ex FKA Twigs (32) zieht nun gegen ihn vor Gericht!

Laut The New York Times hat die Sängerin beim obersten Gerichtshof in Los Angeles Anklage gegen ihren ehemaligen Lover erhoben. Ihre Vorwürfe sind gravierend: Der Transformers-Star soll die Britin während ihrer Beziehung mehrmals bedroht und körperlich misshandelt haben. Unter anderem soll Shia während einer gemeinsamen Autofahrt damit gedroht haben, absichtlich einen Unfall zu verursachen, würde sie ihm nicht ihre Liebe versichern. Darüber hinaus soll er die "Cellophane"-Interpretin angeschrien, geschubst und gewürgt haben. "Ich möchte damit für die Taktiken sensibilisieren, die Täter anwenden, um einen zu kontrollieren", nannte die 32-Jährige als Grund für ihr Vorgehen.

Gegenüber dem Medienunternehmen äußerte sich der Beschuldigte bereits zu dem Sachverhalt. "Ich befinde mich nicht in der Position, irgendwem vorschreiben zu können, wie er sich durch mein Verhalten fühlen soll. [...] Ich schäme mich für meine Vorgeschichte und ich entschuldige mich bei denen, die ich verletzt habe", ließ er verlauten.

FKA Twigs und Shia LaBeouf, April 2019
MEGA
FKA Twigs und Shia LaBeouf, April 2019
FKA Twigs, britische Musikerin
Getty Images
FKA Twigs, britische Musikerin
Shia LaBeouf im Februar 2020
Getty Images
Shia LaBeouf im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de