Nico Santos (27) bewies im The Voice of Germany-Halbfinale echte Größe! Am Sonntagabend fand in Berlin die vorletzte Runde der Jubiläumsstaffel statt. Neben den Talents der regulären Coaches durften endlich auch die Kandidaten der Comeback Stage, die Michael Schulte (30) bisher online trainiert hatte, auf der großen Bühne performen. Und diese Auftritte durfte der ehemalige Kandidat der Show sogar von einem der legendären Drehstühle beobachten – denn Nico trat seinen Sitz an ihn ab!

Vor dem Auftritt von Alessandro Pola kam es im Studio kurz zu Unruhe, als der "Rooftop"-Interpret begann, seinen Stuhl mit Tüchern zu desinfizieren. Auf Nachfrage von Moderatorin Lena Gercke (32) erklärte Nico: "Ich würde gerne Michael den Stuhl geben, damit er es besser sehen kann!" Der Lockenkopf freute sich über diese Geste besonders – und auch die Fans auf Twitter waren von der Aktion gerührt: "Nico ist ein richtiger Ehrenmann!" und "Nico Santos hat endgültig mein Herz gewonnen!", schwärmten die User.

Nicos selbstloser Akt kommt aber nicht von ungefähr: Im vergangenen Jahr war der Songwriter selbst der Coach der Comeback Stage. Im Halbfinale bekam er dann den Stuhl von Sido (40) angeboten, um seinen Schützling Lucas Rieger aus der Nähe performen zu sehen.

Michael Schulte als Coach der Comeback Stage bei "The Voice of Germany"
Instagram / michaelschulte
Michael Schulte als Coach der Comeback Stage bei "The Voice of Germany"
Mark, Stefanie, Yvonne, Michael, Samu und Rea im Halbfinale von "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Claudius Pflug
Mark, Stefanie, Yvonne, Michael, Samu und Rea im Halbfinale von "The Voice of Germany"
Nico Santos bei seinem "The Voice of Germany"-Debüt
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Nico Santos bei seinem "The Voice of Germany"-Debüt
Was sagt ihr zu dieser Aktion von Nico?2922 Stimmen
2843
Wirklich toll, er ist echt ein cooler Typ!
79
Fand ich jetzt nicht so spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de