Sie äußert offen und ehrlich ihre Sorgen! Vor wenigen Monaten gab Jessica Szohr (35) ihren Fans schöne News bekannt: Die ehemalige Gossip Girl-Darstellerin und ihr Freund Brad Richardson erwarten ihr erstes Kind. Besonders viel hat die Beauty bisher nicht von ihrem Schwangerschaftsglück preisgegeben – doch nun spricht die Schauspielerin Befürchtungen an, die den Zeitraum nach der Geburt betreffen: Jessica gibt zu, ziemlich großen Respekt vorm Stillen zu haben!

In ihrer Instagram-Story teilt die werdende Mama ihren Fans nun ihre Gedanken mit. Vor allem eines beschäftigt die 35-Jährige zurzeit sehr: "Sollte ich nervös sein, zu stillen?" Doch die Schauspielerin bereitet sich darauf vor – sie belegt sogar ein Online-Seminar. "Ich nehme an diesem Still-Kurs teil und soll mir dieses Video ansehen. Ich bin echt nervös. Stillen macht mich echt nervös. Ist das etwa falsch?", fragt sie ihre Community sichtlich verunsichert.

Jessica teilt aber nicht nur ihre Sorgen mit den Fans – auch neue Informationen zu ihrem Babyglück versteckt sie nicht vor ihrer Community. So gab sie erst vor Kurzem bekannt, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommt. "Wir können es nicht mehr erwarten, dich endlich kennenzulernen, unser kleines Mädchen", schrieb die Schwangere zu einem schönen Schnappschuss von sich.

Jessica Szohr im Dezember 2020
Instagram / jessicaszohr
Jessica Szohr im Dezember 2020
Jessica Szohr, Schauspielerin
Getty Images
Jessica Szohr, Schauspielerin
Jessica Szohr, Schauspielerin
Instagram / jessicaszohr
Jessica Szohr, Schauspielerin
Hättet ihr gedacht, dass sie solch einen Respekt davor hat?85 Stimmen
43
Nein, überhaupt nicht!
42
Ja, ist doch auch normal...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de