Sie spricht offen über die Problemchen nach der Schwangerschaft! Vor wenigen Monaten hat sich Claire Holts (32) Leben um 180 Grad gedreht: Die einstige Vampire Diaries-Darstellerin ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Seitdem ist sie im absoluten Mamaglück. Dass bei ihr aber auch nicht immer alles rund läuft, hat sie erst kürzlich deutlich gemacht: Claire erklärte offen, dass sie Probleme hatte, ihr Baby zu stillen!

In einem Q&A auf Instagram stand die 32-Jährige vor wenigen Tagen ihren Fans Rede und Antwort. Dabei wollte ein Follower ein paar Tipps fürs Stillen haben – die The Originals-Darstellerin selbst hat allerdings nicht so viel gute Erfahrung damit, wie sie verriet. "Ich habe für einen Monat gestillt. Wir hatten echt ein paar Probleme, aber das größte Problem war meine Angst. Für mich hat es einfach nicht funktioniert und nun bin ich eine glücklichere und gesündere Person, weil ich mir selbst erlaubt habe, aufzuhören", schilderte sie ganz unverblümt.

Dass Claire ehrlich über ihre Sorgen, Gefühle und Ängste spricht, hatte sie auch schon während der Schwangerschaft bewiesen. Kurz vor der Geburt hatte die Blondine nämlich offen übers Wochenbett gesprochen. "Es ist viel. Ich weiß auch, wie viel Glück ich habe – und ich weiß, dass jede Phase nur vorübergehend ist. Ich fühle mich trotzdem unter Stress, wie ich mit allem mental nach der Geburt fertig werde", so die Seriendarstellerin.

Claire Holt mit ihrer Tochter
Instagram / claireholt
Claire Holt mit ihrer Tochter
Claire Holt, Schauspielerin
Instagram / claireholt
Claire Holt, Schauspielerin
Claire Holt im Februar 2020
Instagram / claireholt
Claire Holt im Februar 2020
Wie findet ihr es, dass sie so offen über solche Themen spricht?92 Stimmen
90
Total gut und authentisch!
2
Na ja, ich hätte nicht über solche Themen gesprochen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de