Lars Steinhöfel (34) bekommt die kleinen Nebenwirkungen des Älterwerdens zu spüren. Seit 2005 ist der gebürtige Berliner schon Teil von Unter uns und hat in der Rolle des Easy schon so einiges in der Schillerallee miterlebt. Doch während ihm das Drehen zu Beginn seiner Serienlaufbahn total leicht gefallen ist, nagt der harte Alltag am Set mittlerweile doch etwas an ihm. Der Schauspieler gibt zu: Er ist heute weniger belastbar.

"Ich habe ja mit 19 hier bei 'Unter uns' angefangen und ich war sehr belastbar, wirklich. Ich habe alles gemacht. Wir haben Nachtdrehs gehabt, wir haben Übersee-Drehs gehabt – also draußen an der Strandbar am See – haben Festivals gefeiert und gedreht", erinnert sich der 34-Jährige im Podcast "'Unter uns' – Der offizielle Podcast" zurück und kann es kaum glauben, dass er solche Extremsituationen früher problemlos weggesteckt hatte. "War alles cool, aber ich habe bei diesem Jubiläumsdreh zu 25 Jahre 'Unter uns' gemerkt: Ich bin da schon ein bisschen an meine Grenzen gekommen", erläutert er.

Bei den Dreharbeiten zur TV-Hochzeit von Easy und Ringo (Timothy Boldt, 30) habe er von morgens um acht den ganzen Tag über und zwei Nächte in Folge vor der Kamera gestanden. "Ich werde zu erwachsen", witzelt er in dem Audiotalk und vermutet, dass sein zunehmendes Alter der ausschlaggebende Punkt für die schwindende Belastbarkeit sein könnte.

Lars Steinhöfel
Instagram / larssteinhoefel
Lars Steinhöfel
Timothy Boldt und Lars Steinhöfel bei den Dreharbeiten zur "Unter uns"-Jubiläumsfolge
Mediengruppe RTL
Timothy Boldt und Lars Steinhöfel bei den Dreharbeiten zur "Unter uns"-Jubiläumsfolge
Easy (Lars Steinhöfel) und Ringo (Timothy Boldt)
TVNOW / Stefan Behrens
Easy (Lars Steinhöfel) und Ringo (Timothy Boldt)
Hättet ihr gedacht, dass solche Drehs mittlerweile sehr anstrengend für Lars sind?169 Stimmen
137
Kein Wunder! Das ist auch ein krasses Pensum.
32
Ne, ich dachte, man gewöhnt sich mit der Zeit daran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de