Das war wohl nichts! Aktuell verbringen Chrissy Teigen (35) und ihr Mann John Legend (42) entspannte Tage in der Karibik. Dabei hält das Model seine Follower auf Social Media immer wieder mit privaten Schnappschüssen auf dem Laufenden: Erst kürzlich postete Chrissy ein seltenes Familienfoto – eine echte Besonderheit für die Fans. Aber der Urlaub schien nicht nur schöne Ereignisse bereitzuhalten: Die 35-Jährige ließ sich ein Piercing stechen – doch dabei ging einiges schief.

Auf Twitter teilte die Beauty ein Foto ihrer Nase – denn dort hatte sich das Schmuckstück stechen lassen. "[Aber das Piercing] fiel sofort wieder raus und die Wunde ist direkt verheilt", erklärte Chrissy. Es sei alles total schief gelaufen. "Wie kann man so etwas vermasseln? Es ist doch einfach nur ein Loch, das durch die Nase gestochen werden muss", ärgerte sie sich.

Dass sich Chrissy und John nun eine Auszeit gönnen, dürfte die Wenigsten überraschen: Im Oktober des vergangenen Jahres hatte das Model offenbart, dass es eine Fehlgeburt erlitten hatte und dazu Bilder aus dem Kreißsaal gepostet. Seitdem sprechen die Eheleute offen über ihren Verlust und versuchen, anderen dadurch Mut zu machen.

Chrissy Teigen, Januar 2021
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen, Januar 2021
Chrissy Teigen mit ihrem Mann John Legend
Getty Images
Chrissy Teigen mit ihrem Mann John Legend
Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model
Könnt ihr Chrissys Ärger verstehen?202 Stimmen
122
Klar! Das geht ja einfach gar nicht.
80
Das Ganze ist auf jeden Fall blöd gelaufen, aber sie sollte etwas entspannter bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de