Hat er sich etwa unters Messer gelegt? In den letzten Wochen sorgte The Weeknd (30) immer wieder für Aufsehen: Weil er nicht für die diesjährigen Grammys nominiert wurde, warf er der Awardshow Korruption vor. Zuletzt polarisierte er aber mit seinem Äußeren – denn vor einigen Wochen zeigte er sich mit Bandagen im Gesicht, unter denen Verletzungen zu erkennen waren. Nun hat The Weeknd seinen Verband abgelegt und schockiert mit dem, was darunter ist: Augenscheinlich hat sich der Musiker heftig operieren lassen!

Für das neue Musikvideo zu seiner Single "Save Your Tears" ließ der Kanadier nun die Hüllen fallen. Mit seinem neuen Look ist er jedoch kaum mehr wieder zu erkennen. Seine Lippen wirken aufgespritzt, sein Nasenrücken ist um einiges schmaler geworden. Und auch seine Gesichtszüge haben sich verändert: Die Wangenknochen liegen nun viel höher als zuvor, die Backen darunter sind eingefallen. "Hallo Ken, wo ist Barbie?", schrieb der "In Your Eyes"-Interpret zu einem Instagram-Selfie, das sein neues Aussehen in Szene setzt.

Die Nutzer der Foto-App verglichen den 30-Jährigen bereits mit dem Tintenfisch Thaddäus aus der Cartoon-Serie Spongebob und mit den Kardashians, die wegen ihrer angeblichen Beauty-OPs häufig in der Kritik stehen. Fans des "Blinding Lights"-Interpreten können jedoch aufatmen: Der schon fast gruselige Look ihres Lieblings soll nicht das Werk eines Schönheitschirurgen sein, sondern nur aus Prothesen bestehen!

The Weeknd bei den American Music Awards 2020
Getty Images
The Weeknd bei den American Music Awards 2020
The Weeknd, Musiker
Getty Images
The Weeknd, Musiker
Khloé Kardashian im November 2020
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian im November 2020
Was sagt ihr zu dem Schock-Look von The Weeknd?3317 Stimmen
418
Richtig gut – es sieht total real aus!
2899
Furchtbar! Auch wenn es nur fake ist, schaut es nicht gut aus...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de