Fast zwei Jahre lang war Harry Styles (26) Single. Nun scheint er wieder vom Markt zu sein. Erst kürzlich tauchten Fotos auf, die den Sänger zusammen mit Olivia Wilde (36) zeigten. Auf einer Hochzeit gemeinsamer Freunde wurden die beiden händchenhaltend von Paparazzi abgelichtet. Dort soll Harry Olivia sogar als seine Freundin vorgestellt haben. Dass sich der "Sign of the Times"-Interpret und die Schauspielerin ungestört näher kommen konnten, haben sie einem guten Freund Harrys zu verdanken.

Page Six zufolge soll "The Late Late Show"-Moderator James Corden (42) den Turteltauben Unterschlupf gewährt haben. "Harry hat während der Dreharbeiten in James Cordens Haus bei Palm Springs gewohnt und so hatten sie die Möglichkeit, allein zu sein und ihre Beziehung geheim zu halten." Nun scheint das Versteckspiel allerdings ein Ende zu haben. "Alle waren überrascht – und vielmehr begeistert – als Harry Olivia als sein Date zu der Hochzeit mitgebracht hat."

Am Montag wurden Olivia und Harry dann vor dessen Haus in Los Angeles gesichtet. "Es hat sofort Klick gemacht – sie sind beide sehr künstlerische, leidenschaftliche Menschen", berichtete eine Quelle The Sun. Man habe sofort erkennen können, dass es zwischen den beiden gefunkt hat.

Musiker Harry Styles
Getty Images
Musiker Harry Styles
James Corden bei einem Bankett in Beverly Hills im Juli 2019
Getty Images
James Corden bei einem Bankett in Beverly Hills im Juli 2019
Olivia Wilde in Los Angeles, November 2020
007 / MEGA
Olivia Wilde in Los Angeles, November 2020
Was meint ihr: Hätte die Romanze zwischen Harry und Olivia auch ohne James' Hilfe Aussicht auf Erfolg gehabt?400 Stimmen
221
Bestimmt, die beiden hätten sicher eine Möglichkeit gefunden, sich privat zu treffen.
179
Wahrscheinlich nicht, die Öffentlichkeit ist Gift für eine so frische Liebe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de