Pietro Lombardi (28) steht seinem Kumpel mit Rat zur Seite. Im November gab Patrick Fabian (33) bekannt, dass seine Beziehung zu Lea ein Jahr nach der Geburt von Töchterchen Lilly gescheitert ist. Zwar wollen sie sich weiterhin gemeinsam ums Kind kümmern, im Gespräch mit Pietro gab der Berlin - Tag & Nacht-Darsteller jetzt aber zu, dass es nicht immer harmonisch zwischen ihm und Lea sei. Der Ex-DSDS-Sieger Pietro und Sarah Lombardi (28) trennten sich selbst kurz nach Alessios (5) Geburt. Seinem Kumpel verriet Pietro, was er in dieser Zeit gelernt hat.

"Das Wichtigste ist, dass du immer für dein Kind da bist und dich nicht von der Verantwortung verpisst. Du musst dich der Verantwortung bewusst sein, du musst dich drum kümmern, wenn du es in die Welt setzt", betonte Pietro während des gemeinsamen Livestreams auf Instagram und fügte hinzu, das Ängste ganz normal seien. "Du wirst immer das Gefühl haben: Kann ich ein guter Vater sein trotz der Trennung? Aber ich sage dir, dein Kind wird dich immer lieben, wenn du für es da bist", war der 28-Jährige sich sicher.

Während seines Gespräches mit Patrick gab Pie auch private Einblicke und offenbarte, nach der Trennung von Sarah ein Jahr nicht gearbeitet zu haben – aus Angst, Alessio könne ihn vergessen. "Aber glaub mir, ein Kind vergisst seinen Vater nicht, wenn du ihm echte Liebe gibst", fügte der "Nur ein Tanz"-Interpret hinzu.

Patrick Fabian, Tochter Lilly und Freundin Lea im August 2020
Instagram / patrickfabianofficial
Patrick Fabian, Tochter Lilly und Freundin Lea im August 2020
Patrick Fabian mit seiner Tochter Lilly
Instagram / patrickfabianofficial
Patrick Fabian mit seiner Tochter Lilly
Alessio und Pietro Lombardi, Juli 2019
Instagram / _pietrolombardi_
Alessio und Pietro Lombardi, Juli 2019
Was sagt ihr zu Pietros Papa-Tipps?345 Stimmen
297
Ich finde es klasse, dass er seine Erfahrungen weitergibt.
48
Naja, es sollte wohl selbstverständlich sein, sich um sein Kind zu kümmern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de