Werden die Kandidaten der Dschungelshow etwa getrennt um den Einzug ins Dschungelcamp 2022 kämpfen? In der kommenden Wochen ist es soweit und der Ex-Bachelor Oliver Sanne (34) startet gemeinsam mit elf anderen Kandidaten in die Ersatzsendung der beliebten RTL-Sendung. Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise wird diese nicht wie gewohnt in Australien, sondern in Deutschland stattfinden. Darüber, wie genau das Format ablaufen wird, ist allerdings noch nichts Genaues bekannt. Jetzt verriet Oliver weitere Details über den möglichen Sendungsverlauf!

Im Livestream auf Instagram sprach der ehemalige Rosenkavalier mit Jürgen Milski (57) über seine Teilnahme an der Realityshow. "Ich weiß, es gibt mehreren Gruppen, aber wie das aufgebaut ist, weiß ich nicht", verriet er dem Schlagersänger. Ob das an der aktuellen Gesundheitslage liegen könnte? "Vielleicht stecken sie den Bachelor mit den gängigen Damen zusammen", spekulierte Oli weiter über die mögliche Grüppchenbildung und nahm damit sich und seine künftigen Camp-Kolleginnen aufs Korn.

Zudem erzählte der Beau, dass er sich schon bald für fünf Tage in Isolation begebe. Die Quarantäne sei im Vorfeld Pflicht für alle Kandidaten. Danach würde er sich überraschen lassen, was auf ihn zukomme. "Hoffnung ist aber angesagt, weil ich gefragt wurde, welchen Alkohol ich mag und was ich gerne essen möchte", scherzte der 34-Jährige.

Oliver Sanne, Bachelor von 2015
Der Bachelor, RTL
Oliver Sanne, Bachelor von 2015
Der Ex-Bachelor Oliver Sanne
ActionPress/Ohlenbostel,Guido
Der Ex-Bachelor Oliver Sanne
Collage: Oliver Sanne und Gerda Lewis
Instagram / oliversanne.coaching; TVNOW
Collage: Oliver Sanne und Gerda Lewis
Glaubt ihr, dass die Kandidaten der Dschungelshow in getrennten Gruppen kämpfen werden?258 Stimmen
136
Ja, das kann ich mir wegen der aktuellen Umstände gut vorstellen.
122
Nein, ich glaube nicht daran. Die Teilnehmer begeben sich ja vorher alle in Quarantäne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de