Taylor Swift (31) verarbeitet viele Ereignisse ihres Lebens in der Musik! Im Dezember hatte die Blondine überraschenderweise ihr neuntes Studioalbum "Evermore" veröffentlicht – und ihren Fans damit wohl eine große Freude bereitet. Seitdem spekulieren die sogenannten "Swifties" über viele mögliche Anspielungen der Sängerin in den Songs: Jetzt glauben sie zu wissen, dass es in dem Bonustrack "It's Time to Go" um Tays ehemalige Freundin Karlie Kloss (28) geht.

Nachdem die Sängerin vor einigen Jahren auf keine der beiden Hochzeitsfeiern des Models eingeladen worden war, kam das Gerücht auf, dass Taylor und Karlie Streit hätten. Seitdem wurden die beiden Frauen auch nicht mehr zusammen gesichtet, wie Mail Online berichtete. In ihrem neuen Song singt Taylor nun: "Wenn dir die Worte einer Schwester zugeflüstert werden, dann weißt du, dass sie nie das war, was sie vorgab zu sein." Die Sängerin bezeichnete die Frau in dem Song als eine "Gaunerin, die ertappt wurde".

Vor wenigen Wochen gab Taylor selbst zu, dass sie Hinweise in ihren Songs verstecke. Bei Jimmy Kimmel Live! sagte sie: "Ich neige dazu, ein nerviger Geheimagent zu sein [...]. Es ist zwar etwas anstrengend, aber es macht meinen Fans Spaß und mir auch." Zu konkreten Fan-Theorien äußerte sie sich allerdings nicht.

Taylor Swift, Musikerin
Getty Images
Taylor Swift, Musikerin
Karlie Kloss bei der "Project Runway"-Premiere in New York
Getty Images
Karlie Kloss bei der "Project Runway"-Premiere in New York
Taylor Swift, 2020
Getty Images
Taylor Swift, 2020
Denkt ihr, dass Taylor wirklich über ihre ehemalige Freundin singt?380 Stimmen
313
Es spricht schon vieles dafür. Könnte also sein, denke ich.
67
Nein. Ich finde, das klingt ziemlich an den Haaren herbeigezogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de