Steht bei Prinzessin Eugenie (30) etwa schon wieder ein Wohnortswechsel an? Erst im November sollen die Enkelin von Queen Elizabeth II. (94) und ihr Mann Jack Brooksbank (34) in Prinz Harrys (36) und Herzogin Meghans (39) Residenz Frogmore Cottage umgesiedelt haben. Doch in dem geräumigen Landsitz hielten sich die Schwangere und ihr Liebster offenbar nicht allzu lange auf: Eugenie soll jetzt mitsamt ihrem Jack zurück zu ihren Eltern gezogen sein!

"Harry und Meghan hatten ihre Türen für sie geöffnet und dann gab es auf mysteriöse Weise auf einmal Berichte, dass sie ausgezogen seien", berichtete der Royal-Experte Omid Scobie in seinem Podcast "The HeirPod". Diese Umstände erklärte der Schriftsteller damit, dass Eugenie schon vor Weihnachten zurück zu ihren Eltern Sarah Ferguson (61) und Prinz Andrew (60) gezogen sei – und das, nachdem sie nur rund sechs Wochen in der ehemaligen Residenz der Sussexes verbracht habe.

Der Umzug zurück in Eugenies Elternhaus namens Royal Lodge, in dem die werdende Mutter gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Prinzessin Beatrice (32) aufgewachsen war, soll für das Ehepaar aber offenbar keine kurzfristige Lösung sein. "Ich vermute, dass sie dort bis spät ins Jahr hinein bleiben werden", betonte der Royal-Experte.

Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie im Januar 2018 in London
Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie im Januar 2018 in London
Sarah Ferguson und Prinz Andrew in Ascot
Royal Press Europe / ActionPress
Sarah Ferguson und Prinz Andrew in Ascot
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank
Instagram / princesseugenie
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank
Was sagt ihr dazu, dass Eugenie mitsamt Jack zu ihren Eltern zurück gezogen sein soll?643 Stimmen
318
Da ist doch nichts dabei!
325
Na ja, sie stand ja eigentlich schon mal auf eigenen Beinen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de