Wechselt dieses königliche Anwesen jetzt etwa die Besitzer? Als Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) Anfang des Jahres ihre royalen Pflichten ablegten, sorgten sie damit für ordentlich Trubel im britischen Königshaus. Sie kehrten Großbritannien den Rücken und bauten sich daraufhin ein neues Leben in den USA auf. Doch was passiert eigentlich aktuell mit dem Anwesen der Sussexes in Großbritannien? Prinzessin Eugenie (30) zog jetzt in Harry und Meghans Residenz Frogmore Cottage!

Laut einem Bericht von The Sun soll das Anwesen seit Kurzem neue Bewohner haben: Harrys Cousine Eugenie und ihr Mann Jack Brooksbank (34) seien ins Frogmore Cottage in Windsor gezogen. "Mitten in der Nacht sind Transporter aufgetaucht. Das Haus wurde leer geräumt", berichtete eine Quelle und vermutete: "Ihr Haus zu leeren und die Schlüssel zu übergeben, ist ein ziemlich deutliches Zeichen dafür, dass Harry und Meghan keine Pläne haben, zurückzukehren."

Allerdings hätten Harry und Meghan ihr Anwesen in Großbritannien nicht komplett aufgegeben. "Frogmore Cottage ist nach wie vor die Residenz des Herzogs und der Herzogin von Sussex", erklärte ein weiterer Insider und schilderte: "Sie freuen sich, Prinzessin Eugenie und Jack in ihrem Heim willkommen zu heißen, während diese ihre eigene Familie gründen."

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sydney im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sydney im Oktober 2018
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
Instagram / princesseugenie
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit, Oktober 2018
Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit, Oktober 2018
Habt ihr damit gerechnet, dass Eugenie und Jack in Harry und Meghans Cottage ziehen?478 Stimmen
328
Nee, da bin ich echt baff...
150
Ja, Harry und Meghan sind ja sowieso nicht mehr oft in Großbritannien...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de