Schaffen sie es beim nächsten Mal, gegen Joko Winterscheidt (41) zu gewinnen? Seit letztem Dienstag flimmert die neue eigene Show des Fernsehmoderators über die deutschen Bildschirme. Bei "Wer stiehlt mir die Show?", versuchten Palina Rojinski (35), Elyas M'Barek (38) und Thomas Gottschalk (70), den 41-Jährigen zu besiegen – unterstützt wurden sie dabei von einer mutigen Zuschauerin. Doch es nützte alles nichts, denn Joko ließ sich nicht schlagen. Am kommenden Dienstag geben die Promis erneut ihr Bestes. Wird es dieses Mal klappen?

Die Herausforderer wollen sich auch in der zweiten Folge Jokos Job als Moderator erspielen. Wie ProSieben bereits bekannt gab, werden sie dieses Mal von Zuschauerin Asena aus München unterstützt – der sogenannten Wildcard-Kandidatin. Während der Sendung müssen sich die Teilnehmer neun Quiz-Kategorien stellen – unterteilt in drei Gewinnstufen. Nach jeder Runde muss ein Kandidat die Sendung verlassen und am Ende tritt dann einer der Herausforderer gegen Joko im Finale an: Wird man ihn in der zweiten Folge besiegen können?

Die erste Folge konnte bereits bei den Zuschauern punkten! Der Sender verzeichnete nicht nur hohe Einschaltquoten, wie ProSieben bekannt gab – die Zuschauer lobten die Show auch in den sozialen Netzwerken. Bei Twitter hieß es: "Das Konzept hat mich voll und ganz überzeugt. Tolles Studio, tolle Kandidaten, toller Moderator."

Joko Winterscheidt im Juli 2020
Instagram / officiallyjoko
Joko Winterscheidt im Juli 2020
Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Thomas Gottschalk und Joko Winterscheidt
ProSieben/Claudius Pflug
Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Thomas Gottschalk und Joko Winterscheidt
Joko Winterscheidt bei der 54. Verleihung des Grimme-Preises
ActionPress
Joko Winterscheidt bei der 54. Verleihung des Grimme-Preises
Habt ihr die erste Folge gesehen?171 Stimmen
63
Nein, bisher habe ich noch nicht eingeschaltet.
108
Na klar. Ich verpasse nichts von Joko.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de