Na, das hat sich Arielle Rippegather mit Sicherheit anders vorgestellt! Bei Deutschland sucht den Superstar trat die Berlinerin heute vor die Jury – und das bereits zum zweiten Mal: In der 14. Staffel der beliebten Castingshow hatte sich die Blondine bereits beworben – damals noch als Marco. Doch auch ihr zweiter Versuch scheiterte jetzt: Arielle konnte die DSDS-Jury nicht von sich überzeugen!

In der heutigen DSDS-Folge versuchte Arielle die Juroren um Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (41) und Co. mit ihrem eigenen Song "Lauter" zu beeindrucken – doch das glückte nicht. "Ich bin ehrlich, Arielle war eine Meerjungfrau, aber dein Gesang war eher so Fischbrötchen", kritisierte Dieter den Gesang der 29-Jährigen. Auch die anderen Jury-Mitglieder waren wenig begeistert: Maite und Mike Singer (20) gaben der Blondine ein "Nein". Lediglich Dieter erbarmte sich zu einem mitleidigen "Ja".

Doch auch von dieser zweiten DSDS-Niederlage wolle sich Arielle keinesfalls unterkriegen lassen – die Musikerin betonte nach ihrem Auftritt: "Ich bin leider nicht weiter, aber ich finde, es war trotzdem ein Gewinn." Auch in Zukunft wolle sie die Hoffnung nicht aufgeben.

Mike Singer und Dieter Bohlen
Instagram / mikesinger
Mike Singer und Dieter Bohlen
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" im Jahr 2009
Getty Images
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" im Jahr 2009
Arielle Rippegather bei DSDS, 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Arielle Rippegather bei DSDS, 2021
Habt ihr Arielles Auftritt bei DSDS gesehen?55 Stimmen
17
Ja, darauf habe ich mich schon gefreut!
38
Nee, den habe ich verpasst...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de