Paloma Faith (39) hat ganz schön mit der aktuellen Situation zu kämpfen! Vor einigen Monaten verkündete die Sängerin ihre zweite Schwangerschaft. Bereits 2016 hatte sie ihr erstes Kind zur Welt gebracht – eine kleine Tochter. Nun freute sie sich auf den Nachwuchs, doch mittlerweile trübt die aktuelle Gesundheitslage gewaltig die Stimmung der Britin. Palomas Sorge, sich mit dem Coronavirus anzustecken, führte dazu, dass sie jetzt eine wichtige Entscheidung für sich traf.

In einem Instagram-Post teilte Paloma jetzt mit, dass sie ihr Haus bis zur Geburt ihres Babys nicht mehr verlassen wolle – die Angst vor einer Infektion mit dem Coronavirus sei zu groß. Als sie mit ihrer Tochter im Park einen Spaziergang gemacht hatte, seien ihr nämlich einige Leute zu nahe gekommen. "Ich flehte sie an, nicht noch näher zu kommen, während ich hektisch unsere Masken aufsetzte", schrieb die 39-Jährige. Sie wäre sogar beinahe in Tränen ausgebrochen. Die werdende Mutter fühle sich nicht nur für das Baby in ihrem Bauch verantwortlich, sondern auch für ihre vierjährige Tochter.

Im September gab Paloma ihre Schwangerschaft erstmals auf Instagram bekannt. Dazu postete sie ein Bild mit Babybauch und schrieb: "Mit großer Freude gebe ich bekannt, dass ich schwanger bin." Solch ein privater Post war für die Sängerin eher ungewöhnlich – umso mehr freuten sich die Fans.

Sängerin Paloma Faith zeigt ihren Babybauch
Instagram / palomafaith
Sängerin Paloma Faith zeigt ihren Babybauch
Paloma Faith bei einer Gala in London
Getty Images
Paloma Faith bei einer Gala in London
Paloma Faith im Juli 2019 in Los Angeles
Getty Images
Paloma Faith im Juli 2019 in Los Angeles
Könnt ihr Palomas Entscheidung nachvollziehen?95 Stimmen
41
Na ja, sie kann sich doch mit einer Maske schützen und Abstand halten.
54
Ja, schon. Genau deshalb ist ja auch in vielen Orten momentan Lockdown.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de