Hat Mario Kleinermanns bei Claudia Obert (59) etwa keinen bleibenden Eindruck hinterlassen? In Folge zwei der brandneuen Kuppelshow Claudias House of Love verbrachte der ehemalige Paradise Hotel-Gewinner ein verdammt erotisches Date mit der Luxus-Lady: Es wurde geknutscht und gestreichelt und die Hamburgerin attestierte dem Studenten sogar Liebhaber-Potenzial. Und trotzdem passierte ihr kurz darauf ein peinlicher Fauxpas: Sie konnte sich nicht mehr an seinen richtigen Namen erinnern.

Als der Blondschopf in Folge drei des JoynPLUS+-Formats bei der Entscheidung an der Reihe war, schien Claudia tatsächlich kurz zu überlegen, wie ihr jüngster Lustknabe denn nun heißt. Letztendlich rief sie dann: "Marco." Klar, dass alle Männer sie daraufhin ratlos anschauten. Da ihr Blick allerdings auf ihren 35 Jahre jüngeren Fummel-Partner gerichtet war, fühlte dieser sich offenbar trotz allem angesprochen. "Mario", korrigierte er die Ex-Promis unter Palmen-Teilnehmerin, die sich daraufhin bei ihm entschuldigte.

Aber auch wenn Claudia fälschlicherweise Marco zu ihm sagte, konnte Mario ihr wohl nicht lange böse sein, denn danach sang sie eine wahre Lobeshymne auf den 24-Jährigen: "Du bist extrem goldig. Man kann sich mit dir über alle Dinge unterhalten. Man kann auch viel Spaß mit dir haben und du bist sehr flexibel. Also ich bin echt begeistert von dir." Er kam natürlich eine Runde weiter.

"Claudias House of Love" – immer donnerstags bei Joyn PLUS+.

Claudia Obert, Society-Lady
Joyn/Marc Rehbeck
Claudia Obert, Society-Lady
Claudia Obert und Mario Kleinermanns bei "Claudias House of Love"
© Joyn
Claudia Obert und Mario Kleinermanns bei "Claudias House of Love"
Mario Kleinermanns, "Claudias House of Love"-Teilnehmer
© Joyn
Mario Kleinermanns, "Claudias House of Love"-Teilnehmer
Was sagt ihr zu Claudias Fauxpas?440 Stimmen
211
Ach, das passiert. Ist doch halb so wild.
229
Puh, das ist eigentlich ein klares No-Go.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de