Wie ging es bei Bauer sucht Frau hinter den Kulissen zu? Ende Dezember flimmerte die Finalfolge der 16. Staffel der Kuppelshow über die TV-Bildschirme. Das große Wiedersehen wurde jedoch bereits im Oktober, die einzelnen Hofwochen sogar schon im Sommer gedreht. Wieviel Zeit mussten die einzelnen Kandidaten dafür vor der Kamera stehen? Bauer Peters Hofdame Alina verrät nun einige Details zum Dreh.

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde wollte ein Fan von Alina wissen, wie lange ein typischer Drehtag dauerte. Daraufhin antwortete die Erziehungswissenschaftlerin: "Joa, schon einige Stunden. So easy ist das tatsächlich nicht. Da muss man sich auch erst einmal dran gewöhnen [...] Ich glaube, am ersten Abend sind wir Kopf an Kopf auf der Couch eingepennt, ehrlich, so platt waren wir." Viel Freizeit hätten sie und Peter abseits der Kamera nicht gehabt – zumal der Landwirt sich nebenbei auch noch um seinen Betrieb kümmern musste. "Meistens sind wir nach Drehschluss die Beregnung abgefahren, die Felder mussten ja alle bewässert werden und dann essen, schlafen", erklärte Alina genauer.

Für die Sendung habe es kein Drehbuch gegeben. Alles, was ausgestrahlt werde, sei so passiert. "Wir haben weder einen Text gelernt, noch vorher geprobt, noch gab es da irgendwelche Vorgaben", stellte Alina klar.

Alina und Peter bei "Bauer sucht Frau" 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Alina und Peter bei "Bauer sucht Frau" 2020
Alina und Peter, "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2020
TVNOW / Julia Braun
Alina und Peter, "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2020
Bauer Peter und Alina bei "Bauer sucht Frau" 2020
TVNOW
Bauer Peter und Alina bei "Bauer sucht Frau" 2020
Hättet ihr gedacht, dass ein "Bauer sucht Frau"-Drehtag so lange dauert?1528 Stimmen
1287
Ja, das habe ich schon vermutet.
241
Nein, ich dachte, dass am Tag weniger gefilmt wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de