Weihnachten und Neujahr ohne Florian Silbereisen (39) und seine Crew? Schon im vergangenen Jahr mussten die Dreharbeiten von Das Traumschiff wegen der Pandemie unterbrochen werden: Die MS Amadea machte sich wegen der Gesundheitskrise zurück in den Heimathafen auf. Jetzt droht erneut ein Drehstopp. Die anhaltende Situation macht es unmöglich, die geplante Mittelmeerkreuzfahrt im kommenden Mai durchzuführen. Bedeutet das etwa, dass die neuen Traumschiff-Folgen ausfallen müssen?

Die Oster-Episode auf den Malediven ist bereits im Kasten, allerdings stehen jetzt schon die Arbeiten zur Weihnachts- und Neujahrsfolge an. Weil die MS Amadea aufgrund eines strikten Landgang-Verbots für Kreuzfahrtgäste vorerst definitiv nicht in See stechen wird, muss laut Bild wahrscheinlich wieder unter erschwerten Bedingungen im Hafen gedreht werden. Schon für die Folge "Kapstadt" wurde nicht vor karibischer Kulisse, sondern in einer Werft in Bremerhaven gedreht. Für den traumhaften Blick auf den Ozean wurden Greenscreens eingesetzt.

Zwar können die Sendungen dank technischer Hilfsmittel trotz der Schwierigkeiten abgedreht werden – eine Besonderheit wird es aber dennoch geben: Zum ersten Mal wird "Das Traumschiff" zweimal hintereinander denselben Zielort haben. Weil die Drehbedingungen auf den Malediven günstiger sind als in anderen Ländern, werden die Außenaufnahmen erneut auf den Inseln im Indischen Ozean stattfinden. Die Produktion soll Ende Januar starten.

Dreharbeiten vor der MS Amadea für "Das Traumschiff"
ZDF
Dreharbeiten vor der MS Amadea für "Das Traumschiff"
Florian Silbereisen mit seiner Traumschiff-Crew
Das Traumschiff, ZDF
Florian Silbereisen mit seiner Traumschiff-Crew
Joko Winterscheidt und Florian Silbereisen bei "Das Traumschiff"
ZDF/ Dirk Bartling
Joko Winterscheidt und Florian Silbereisen bei "Das Traumschiff"
Findet ihr es schlimm, dass die MS Amadea zweimal in Richtung Malediven aufbricht?419 Stimmen
74
Ja, das ist schon traurig!
345
Quatsch! Hauptsache, die Folgen werden ausgestrahlt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de